Samstag, 21. November 2015

REZENSION zu Leseprofi – Silbe für Silbe: Geschichten für Tierfreunde

Buchinfos

Titel: Leseprofi – Silbe für Silbe: Geschichten für Tierfreunde
Autorin: Hanneliese Schulze
Seitenzahl: 64
Verlag: FISCHER Duden Kinderbuch
ISBN: 978-3-7373-3253-8
Preis: 7,99 €


Inhalt
                
"Finn und Lili auf dem Bauernhof." In der ersten Geschichte fahren die beiden zum ersten Mal auf einen Bauernhof. Bauer Boll erwartet sie schon. Er zeigt ihnen alle Tiere seines Hofes, während die Eltern Kuchen essen. Die Kinder dürfen Hühner füttern, sie lachen über die verfressenen Ziegen und besuchen kleine Ferkel. Sie sind begeistert von all den verschiedenen Tieren.

In der Geschichte "Neue Nachbarn für Ole" zieht Maja ins Nebenhaus ein. Ole ist mitsamt seines Hundes Flupp ziemlich neugierig auf die neuen Nachbarn. Doch was sieht er da? Maja hat eine Katze. Ob das mit Flupp wohl gutgeht?


Eigene Meinung

Dieses Buch für Leseanfänger der 1. Klasse bietet für Schulanfänger zwei unterschiedliche Geschichten. Perfekt ist die große Schrift, die gerade für Erstleser sehr hilfreich ist, um den Text besser verstehen zu können.
Das Besondere an diesem Buch ist jedoch, dass die Kinder "Silbe für Silbe" lesen lernen. Die einzelnen Wörter sind zweifarbig gestaltet, damit die Silben gut erkannt werden können. Somit gelangen Leseanfänger schneller zu ersten Erfolgserlebnissen. Super. Damit die Leseversuche nicht zu trocken werden, lockern dieses Buch kindgerechte, bunte Illustrationen auf. Einem gelungenen Leseerlebnis steht nichts mehr im Weg.

Fazit: Mit der Silbenmethode haben die Kinder noch mehr Unterstützung beim Lesenlernen!


Bewertung


Weitere Rezensionen zur Reihe DUDEN Leseprofi



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen