Mittwoch, 2. Januar 2019

WELTENBUMMLER-CHALLENGE 2019

Huhu ihr Bücherverrückten da draußen!

Pünktlich zum neuen Jahr starten auch jede Menge Challenges, wo sich jede von uns aus dem großen Aufgebot eine ausgesucht hat. Während das Zwerghuhn nach Mottos liest, möchte ich einmal die ganze Welt literarisch bereisen. 😄

Organisiert wird die tolle Weltenbummler-Challenge 2019 von Wörterkatze, wo ihr auch die genauen Details zur Aktion finden könnt. Die relevantesten Infos zur Punktevergabe habe ich hier nochmal kurz zusammengetragen:

Wofür gibt's wieviele Punkte?

  • Bereist werden kann jedes Land der Erde (auch Deutschland)
  • Für jeden "ersten" Besuch eines Landes gibt es 10 Punkte
  • Sonderfall USA für den "ersten" Besuch gibt es 5 Punkte
  • Sonderfall Deutschland  für den "ersten" Besuch gibt es 3 Punkte
  • Für jeden weiteren Besuch eines Landes gibt es 3 Punkte, für Deutschland und USA 1 Punkt
  • Für jedes 10. bereiste Land gibt es 10 Punkte extra,
  • Für jeden 15. Besuch des selben Landes gibt es ebenfalls 10 Punkte extra
  • Für den Besuch aller Kontinente (Nord-Mittel-Amerika, Südamerika, Afrika, Europa, Asien, Australien/Pazifik) mit jeweils 2 Ländern gibt es 30 Punkte extra
  • Werden 10 Länder mindestens zweimal besucht gibt es 20 Punkte extra
  • Fantasyländer zählen nicht, bei Dystopien zählt nur das Land, wenn es eindeutig ist, wo die Vision spielt
  • Kurzgeschichten zählen nicht einzeln, aber ein kompletter Kurzgeschichtenband wird gezählt
  • Bei mehrfach bereisten Ländern in einem Buch, zählt das Land in dem das Buch anteilsmäßig am häufigsten spielt
  • Großbritannien zählt als ein Land egal ob Wales, Nordirland, Schottland oder England der Handlungsort ist
  • Die Antarktis wird zu Australien/Pazifik gezählt
  • keine Rezensionspflicht

Meine Weltkarte:


visited 4 states (1.77%)

Jetzt bin ich ja wirklich gespannt, wie viele Länder ich bis Ende des Jahres tatsächlich in Geschichten bereist habe! 

Liebe Weltenbummlergrüße,



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Wenn du bei uns kommentierst, erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins usw.) eventuell abgespeichert und für Statistiken z.B. von Google und anderen Suchmaschinen weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins etc.) abgespeichert werden.