Sonntag, 7. April 2019

REZENSION zu Freischwimmen

Buchinfo

Titel: Freischwimmen
Autoren: Flurinda Raschèr-Janett & Lothar Teckemeyer
Seitenzahl: 208
Erschienen: 01.02.2019
Verlag: Verlag Agentur Altepost 2015
ISBN: 978-3-9817528-8-5
Preis: 20,00 €

An dieser Stelle geht zunächst ein herzliches Dankeschön an die Agentur Literaturtest für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt

Flurinda Raschèr-Janett lässt sich nicht in konventionelle Rollen pressen, sie ist engagiert und sieht nach vorne. Über ihr ereignisreiches Leben erzählt sie in diesem Buch...

Freitag, 5. April 2019

BLOGTOUR zu Der Fall des lachenden Kranichs

Huhu ihr Lieben!

Nach einigen Stunden Zeichnen, anschließender Bildbearbeitung (und dem ein oder anderen Haaregeraufe) sowie einem ausgiebigen Recherchemarathon freuen wir uns jetzt riesig, euch im Rahmen dieser Blogtour den neuesten Kriminalroman von Sophie Oliver vorstellen zu dürfen! 😍 

"Der Fall des lachenden Kranichs" ist nach "Die Gentlemen des Sebastian Club" der zweite Band ihrer im Dryas Verlag erschienenen Krimireihe rund um ein gewitztes wie erfolgreiches Ermittlerteam, das für jede Menge Lesevergnügen sorgt. 😏

Wir sind die finale Station dieser Blogtour, schaut also gerne noch auf den anderen Blogs vorbei, es sind einige spannende Beiträge dabei, die definitiv einen Besuch wert sind! 😄

Blogtour im Überblick

01.04. Buchvorstellung - Book-addicted
02.04. Vergleich der Frauen von ca. 1800 und den heutigen Frauen, ihre Anerkennung und Lebensweise - Was liest Lisa?
03.04. Lasst euch überraschen! - nichtohnebuch
04.04. Bedeutung des Kranichs - Happy Booktime
05.04. Viktorianisches Zeitalter und Charakteristik der Figuren - Lesendes Federvieh

Genug des Einleitungstamtams, los geht's mit den spannenden Hintergründen zu der Zeit, in der "Der Fall des lachenden Kranichs" spielt! 😄

Donnerstag, 4. April 2019

REZENSION zu So sieht es also aus, wenn ein Glühwürmchen stirbt

Buchinfo

Titel: So sieht es also aus, wenn ein Glühwürmchen stirbt
Autorin: Maike Voß
Seitenzahl: 304
Erschienen: 28.02.2019
Verlag: bold
ISBN: 978-3-423-79043-7
Preis: 14,90 €

An dieser Stelle geht zunächst ein herzliches Dankeschön an bold, den neuen Imprintverlag von dtv, für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt

Nach einigen Blicken im Klassenzimmer bedurfte es einem schicksalshaften Zusammentreffen an einer Bushaltestelle, seitdem sind Viola und Leon beste Freunde. Insgeheim liebt er sie schon lange, deshalb ist die gemeinsame Nacht, die sie nach einem Konzertbesuch miteinander verbringen, die Erfüllung seiner Sehnsüchte. Doch obwohl Viola eigentlich das Gleiche fühlt, packt sie die Panik, dass sie wie all die Male zuvor nur wieder auf jemanden hereingefallen sein könnte, weshalb sie ohne ein Wort des Abschiedes am Morgen verschwindet und sich vollkommen aus Leons Leben streicht. Leon kann und will ihr kommentarloses Abtauchen jedoch nicht akzeptieren und setzt alles daran herauszufinden, warum sie vor ihm wegläuft.

Dienstag, 2. April 2019

REZENSION zu Dann bleib ich eben sitzen!

Buchinfo

Titel: Dann bleib ich eben sitzen!
Autor: Thorsten Steffens
Seitenzahl: 120
Erschienen: 11.03.2019
Verlag: Verlag an der Ruhr
ISBN: 978-3-834-64060-4
Preis:  5,00 €

An dieser Stelle geht zunächst ein herzliches Dankeschön an den Autor des Buches, Thorsten Steffens, für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt

Die Noten des sechzehnjährigen Tims auf seinem Halbjahreszeugnis sehen alles andere als rosig aus, was prompt zu Streitereien mit seiner Mutter führt, die sich im Eifer des Gefechts zu den Worten "Wenn du dieses Schuljahr wieder sitzenbleibst, kannst du zu Papa ziehen!" hinreißen lässt. Allerdings hat dieser Satz genau den gegenteiligen Effekt, denn anstatt sich in der neuen Schule aufs Lernen zu konzentrieren, fasst Tim einen aberwitzigen Plan: Er wird dieses Schuljahr absichtlich sitzenbleiben, dann hat das Genörgel endlich ein Ende. Ein halbes Jahr lang nur chillen, Witze auf Kosten der nervigen Lehrer und weder Hausaufgaben machen noch lernen, klingt super. Das gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht, denn Tim muss schon bald erkennen, dass die neuen Mitschüler doch ganz nett sind und es auf Dauer ziemlich anstrengend ist, sich dumm zu stellen.

Montag, 1. April 2019

REZENSION zu Gold und Schatten

Buchinfo

Titel: Gold und Schatten
Autorin: Kira Licht
Seitenzahl: 543
Erschienen: 28.02.2019
Verlag: One
ISBN: 978-3-8466-0080-1
Preis: 17,00 €

An dieser Stelle geht zunächst ein herzliches Dankeschön an den One-Verlag für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt

Als Tochter eines Diplomaten ist Livia es gewohnt, häufig umzuziehen, doch sich unmittelbar nach ihrer Ankunft in Paris, der Stadt der Liebe, in den draufgängerischen Maél zu verlieben, damit hätte sie niemals gerechnet. Die beiden kommen sich schnell näher, doch Maél, der sich in den Katakomben unter den Straßen der Stadt herumtreibt als wäre es sein zweites Zuhause, geht immer wieder auf Abstand und scheint ihr einiges zu verschweigen. Livia beginnt zunehmend an ihrem Verstand zu zweifeln, als sie plötzlich Botschaften hören kann, die ihr Bäume und Blumen zuflüstern, und sich die seltsamen Vorkommnisse noch weiter häufen. Doch schon bald soll sie herausfinden, dass ihre Begegnung mit Maél alles andere als Zufall war und sie Teil eines jahrhundertealten Geheimnisses höherer Mächte ist.

Sonntag, 31. März 2019

REZENSION zu Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub

Buchinfo

Titel: Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub
Originaltitel: The Inaugural Meeting of the Fairvale Ladies Bookclub
Autorin: Sophie Green
Seitenzahl: 512
Erschienen: 18.02.2019
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-48784-4
Preis: 10,00 €

An dieser Stelle geht zunächst ein herzliches Dankeschön an das Bloggerportal für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt

Australien, Northern Territory, mitten in Australien, Ende der 1970 iger Jahre. Sibyl lebt dort mit ihrer Familie auf der Fairvale Station. Um neben dem harten Arbeitsalltag ein bisschen Abwechslung zu schaffen, gründet sie einen Buchclub. Ihre Freundin Rita, ihre Schwiegertochter Kate, die Amerikanerin Della und Sallyanne treten dem Club bei. Doch diese Treffen drehen sich nicht nur um Bücher, die Frauen haben auch die Möglichkeit über ihre Sorgen und Nöte zu sprechen. Daraus entwickelt sich im Laufe der Jahre eine große Freundschaft, bei der alle gemeinsam durch dick und dünn gehen...

Samstag, 30. März 2019

REZENSION zu Stella

Buchinfo

Titel: Stella
Autor: Takis Würger
Seitenzahl: 224
Erschienen: 11.01.2019
Verlag: Hanser
ISBN: 978-3-446-25993-5
Preis: 22,00 €

Inhalt

Friedrich ist ein stiller junger Mann mit unabhängigem Blick, der 1942 vom Genfer See nach Berlin kommt, um sich dort mit eigenen Augen von dem Wahrheitsgehalt der Gerüchte über die schrecklichen Schicksale der Juden im Scheunenviertel zu überzeugen. In einer Kunstschule lernt er die bildschöne Kristin kennen, die ihn in die Welt der geheimen Jazzclubs entführt, wo er auf den zwielichtigen, charismatischen SS-Mann Tristan von Appen trifft. Kristin und Friedrich werden schon bald ein Paar, bei ihr kann er sich einbilden, der Krieg sei weit weg. Doch eines Morgens klopft Kristin an die Tür seines Hotelzimmers, gezeichnet von stundenlanger Folter, mit abrasierten Haaren: "Ich habe nicht die Wahrheit gesagt." Kristin heißt eigentlich Stella, ist Jüdin und wird nach ihrer Enttarnung von der Gestapo zu einem unmenschlichen Pakt gezwungen, um ihre Eltern vor der Deportation zu bewahren. 

Donnerstag, 28. März 2019

LEIPZIGER BUCHMESSE 2019 - Bücher und Begegnungen

Gepäck für drei Tage, zwei buchvernarrte Hühner und ein Ziel: die Leipziger Buchmesse

2016 waren wir als Bloggerneulinge das erste Mal auf der Leipziger Buchmesse und von der grenzenlosen Fülle an Büchern, Veranstaltungen und Menschen einfach überwältigt. Knapp drei Jahre später war es nun endlich wieder soweit!

Eines frühen Morgens haben zwei vor langer Zeit dem Lesefieber verfallene Hühner ihr Gepäck ins Auto gehievt und sind knapp vier Stunden mit dem Auto gen Norden gedüst. Während die eine vor sich hin gedöst hat, ist die andere schonmal das anstehende Programm - und womöglich die ein oder andere Speisekarte - im Geiste durchgegangen.

Sauna und Seehofer

Vor Ort haben wir gleich die ersten Fotos in der sich zunehmend mit Menschen füllenden Glashalle geschossen, die bei diesem Buchmesse-Traumwetter sonnendurchflutet wurde. Allerdings nicht nur mit Licht, sondern in bester Treibhaus-Manier auch mit einer gehörigen Portion Wärme, die um die Mittagszeit einer Sauna Konkurrenz machen sollte. Bis es jedoch soweit war, lauschten wir zunächst den faszinierenden Ausführungen Thomas de Maizières im Gespräch auf dem blauen Sofa über den politischen Alltag, wie es ihm mit der Nachricht ging, dass Horst Seehofer seinen Posten als Innenminister übernehmen würde und den Umgang mit Krisen unterschiedlicher Art. All das und noch viel mehr ist in seinem neuen Buch "Regieren: Innenansichten der Politik" nachzulesen.


Mittwoch, 27. März 2019

REZENSION zu Der Fall des lachenden Kranichs

Buchinfo

Titel: Der Fall des lachenden Kranichs
Autorin: Sophie Oliver
Reihe: Sebastian Club (Bd. 2)
Seitenzahl: 272
Erschienen: 01.03.2019
ISBN: 978-3-940855-85-5
Preis: 12,00 €

An dieser Stelle geht zunächst ein herzliches Dankeschön an die Autorin und die Agentur Literaturtest für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt

Zhen, ein Jugendfreund von Freddie, bittet den Sebastian Club um Hilfe. Seine Verlobte wurde entführt und er fürchtet um ihr Leben. So machen sich die Gentlemen auf die beschwerliche Schiffsreise nach Hongkong. Doch während die Herren in Kolonialchina ermitteln, geschehen in London mehrere Morde. Gerüchte über einen geheimnisvollen Londoner Unterweltboss und ein chinesisches Syndikat, machen die Runde. Als die Gentlemen wieder nach London zurückkehren, stellen sie fest, einem gewieften Kontrahenten gegenüberzustehen...

Dienstag, 26. März 2019

NEUERSCHEINUNGEN März 6/6 #Anzeige

Guten Morgen!

Last but definitely not least gibt es heute den letzten Schwung an Büchern, auf die wir uns diesen Monat am meisten freuen: