Freitag, 20. September 2019

NEUERSCHEINUNGEN September 5/6 #Anzeige

Hey ihr Lieben,

weiter geht es mit einigen buchigen diesen Monat erscheinenden Schätzen:


21. OREO

Autorin: Fran Ross
Seitenzahl: 288
ISBN: 978-3-423-28197-3
Verlag: dtv
Preis: 22,00 €
Erscheinungstermin: 20.09.2019


Christine ist sechzehn, hat eine schwarze Mutter und einen jüdischen weißen Vater und wächst auf in Philadelphia, verspottet als »Oreo« (wie der Keks) – eine doppelte Außenseiterin. Der Vater hat sich früh aus dem Staub gemacht und ihr ein Geheimnis hinterlassen, für dessen Lösung sie ihn finden muss. Auf nach New York! Unterwegs trifft sie unglaubliche Leute: einen schwulen »Reisehenker«, der anonym Manager feuert, einen Radio-Macher, der nicht spricht, einen grotesk tumben Zuhälter und endlich auch ihren Vater. Nicht jeder ist ihr wohlgesinnt. Aber Oreo überlebt alle und alles dank ihres selbsterdachten Kampfstports WITZ, getreu ihrem Motto: »Niemand reizt mich ungestraft.«

Was für eine spannende Geschichte, die mitten aus dem Leben erzählt.

22. DIE MÄRCHEN

Autor: Michael Köhlmeier
Seitenzahl: 800
ISBN: 978-3-446-26374-1
Verlag: Hanser
Preis: 58,00 €
Erscheinungstermin: 23.09.2019


Als Kind hat Michael Köhlmeier Märchen gehört oder gelesen – heute schreibt er die Märchen unserer Zeit: keine Nacherzählungen bekannter Stoffe, sondern eigene Erfindungen, verstörende, unheimliche Geschichten. Von der traurigen Frau und dem neidischen Arzt, von Schneeblume und Kasgsichtl. Zu jeder einzelnen schaut uns ein geheimnisvolles Bild von Nikolaus Heidelbach an. Und hinter sprechenden Tieren und schweigenden Menschen erklingt die alte Frage aus dem „geheimsten aller geheimen Märchen“: Was ist aus den ersten Menschen geworden, nachdem sie aus dem Paradies vertrieben wurden? Denn weil sie nicht gestorben sind, leben sie heute noch, verrät Michael Köhlmeier. Ein unvergleichliches Hausbuch, das mit Leineneinband, Buchschleife und Lesebändchen besonders schön ausgestattet ist. 

Als großer Märchenfan ist dieses Buch natürlich ein Muss!

23. DIE ALTRUISTEN

Autor: Andrew Ridker
Seitenzahl: 400
ISBN: 978-3-328-60024-4
Verlag: Penguin
Preis: 22,00 €
Erscheinungstermin: 23.09.2019


Das erste Familientreffen nach zwei Jahren Funkstille. Maggie und Ethan haben nach dem Krebstod der Mutter den Kontakt zum Vater abgebrochen. Doch jetzt steht Arthur Alter vor dem finanziellen Aus, und ihm wird schlagartig klar: Er ist auf die Hilfe seiner Kinder angewiesen. Unter dem Vorwand, sich mit ihnen versöhnen zu wollen, lädt er sie ein. Der eigentliche Grund: die Geschwister zu überreden, ihm das Erbe zu überlassen, damit er das Haus, das voller Erinnerungen an das glückliche Familienleben steckt, vor der Bank retten kann. Jeder in seiner eigenen Welt voller Sorgen und Hoffnungen gefangen, treffen sich die drei an einem Wochenende. Schnell stürzt die erzwungen freundliche Fassade in sich zusammen … 

Was für eine Idee, die eigenen Kinder übers Ohr zu hauen. Da bin ich ja mal gespannt, was dabei rauskommt. Sicher interessant zu lesen.

24. DIE BESTIE SCHLÄFT

Autorin: Andrea Noack
Seitenzahl: 384
ISBN: 978-3-89667-647-4
Verlag: Blessing
Preis: 20,00 €
Erscheinungstermin: 23.09.2019


Andrea Noack ist eine Frau, die perfekt funktioniert und mitten im Leben steht. Und sie ist jahrelang Alkoholikerin – bis sie eines Tages nicht mehr funktioniert. Ihr ein Arzt sagt, dass sie sterben wird, wenn sie weiter trinkt.  Ihr Buch ist eine schonungslos offene Abrechnung mit ihrem Leben als Süchtige. Um vom Alkohol loszukommen, stellt sich Andrea Noack eine vermeintlich simple Frage: Warum trinke ich? Sie gelangt zu der Einsicht, dass ihr Trinkverhalten, wie das vieler Alkoholikerinnen, Selbstmedikation ist, ihr dabei hilft, schlechte Gefühle zu bekämpfen. Und sie beschreibt, wie sie es schließlich geschafft hat, das Trinken aufzugeben - und die Sucht, diese Bestie auszusperren, egal wie viel Theater sie macht. 

Ich bin ein großer Fan von Autobiografien, ganz besonders von solchen, die auch die Schattenseiten nicht aussparen und zeigen, dass es sich immer lohnt zu kämpfen.

25. DIE FRAU IN DER THEMSE

Autor: Steven Price
Seitenzahl: 928
ISBN: 978-3-257-07087-3
Verlag: Diogenes
Preis: 28,00 €
Erscheinungstermin: 25.09.2019


Charlotte Reckitt ist schön, stolz und gesetzlos. Ihre Coups sind phänomenal, ihre Erfolge beachtlich. Und sie ist eine Schlüsselfigur im Leben zweier Männer: William Pinkerton, berühmt-berüchtigter Detektiv, und Adam Foole, Gentleman-Dieb mit Witz und Chuzpe. Für den einen war sie einst die Erfüllung all seiner Träume, für den anderen ist sie die letzte Spur einer lebenslangen Besessenheit. Eine atemlose Jagd beginnt.

In gewisser Weise erinnert mich dieses Buch an Sherlock Holmes und Professor Moriarty, wenn die Charaktere auch nur halb so viel Esprit versprühen, dann ist es eine großartige Geschichte, die ich trotz der etwas einschüchternden 928 Seiten sehr gerne lesen möchte.

Was haltet ihr von unserer bisherigen Auswahl? Welche Bücher stehen bei euch ganz oben auf der Wunschliste?

Viele Grüße,

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du bei uns kommentierst, erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins usw.) eventuell abgespeichert und für Statistiken z.B. von Google und anderen Suchmaschinen weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins etc.) abgespeichert werden.