Dienstag, 6. Dezember 2016

MONATSRÜCKBLICK November


Hohoho ihr Lieben!

Draußen wird es immer kälter und die Bäume verlieren ihre letzten Blätter. Zu dieser Jahreszeit kuschelt man sich am liebsten auf das Sofa mit einer heißen Schokolade sowie einem guten Buch.

Das werde ich auch gleich machen, aber zuvor bekommt ihr noch einen Überblick über das, was sich auf unserem Blog inhaltlich und lesetechnisch bei uns getan hat, wobei die Leseausbeute speziell bei mir ziemlich mickrig war. Zwei Bücher?! Ich bin immer noch entsetzt...

Naja, wir waren ja auch eine Woche in Madrid, auf der lit.Love, der Bücherschau und ich die erste Klausurenwelle hat mit Kunst, Physik, Englisch und Wirtschaft & Recht angefangen, wenn das als Ausrede zählt...

Genug der Suche nach der Antwort für diese Misere, beschränken wir uns auf die Fakten, im Dezember werden es dann auf jeden Fall mehr! :)

Viel Spaß mit unserem Monatsrückblick!

Gelesene Bücher - kathiduck ♫


Wie gerade schon angekündigt, mein Leseverhalten im November war wirklich schrecklich. Ich bin überhaupt nicht zum Lesen gekommen, die wenigen Seiten, die ich geschafft habe, sind lediglich in der tagtäglichen S-Bahn-Fahrt zusammengekommen. Lag das am Stress oder hatte ich doch tatsächlich mal eine Leseflaute? Ehrlich gesagt weiß ich es nicht. So richtig vom Hocker gehauen hat mich im November leider keins der beiden Bücher, "Ich bin Tess" fand ich zunehmend befremdlich zu lesen und hinter dem hübschen Cover von "Pandora - Wovon träumst du?" hatte ich einfach eine andere Geschichte erwartet. Somit gibt es diesen Monat weder TOP noch FLOP.

Gelesene Bücher - Zwerghuhn ♣


Als ich mich diesmal hingesetzt habe, um meine gelesenen Bücher im November zusammenzustellen, war ich ziemlich überrascht, dass ich nur einen Thriller gelesen habe. Dafür aber einen exzellenten. Diesmal lag mein Schwerpunkt bei Familienangelegenheiten, mal witzig (Andrea Sawatzki), mal zum Nachdenken (Amelie Fried, Sharon Short). "Das Cafè der guten Wünsche" war ein wunderschöner Schmöker und "Der Hut des Präsidenten" entführte mich mitten ins Herz Frankreichs. Alle sieben Bücher die ich diesen Monat gelesen habe waren es absolut wert. Es ist mir sehr schwer gefallen, mich für das Top Buch des Monats zu entscheiden. Letztendlich hat mein Krimi/Thrillerherz gesiegt.
 

*FLOP* des Monats: /
 
Neuzugänge ♫

 
Diesen Monat habe ich wirklich mit Abstand am meisten Bücher zugelegt! Zum einen hatte ich Geburtstag, zu welchem Anlass ich "Lügenland", "Dark Memories - Nichts ist je vergessen", "Elanus" sowie "Harry Potter und die Märchen von Beedle dem Barden" geschenkt bekommen habe. Für Zwerghuhns Adventskalender habe ich zudem noch ein paar buchige Kleinigkeiten benötigt, weshalb ich ein paar Dinge bei ReBuy bestellt habe und mich mal wieder nicht beherrschen konnte. Deshalb sind "Nichts als Ärger mit der Liebe" und "Der Totenleser" gleich mit im Einkaufskorb gelandet. Außerdem habe ich mit "Muffins & Marzipan", "Sieben minus eins", "HELIX" und "Harry und der Regenberg" diesen Monat gleich vier Rezensionsexemplare erhalten, wobei ich mich auf jedes einzelne schon riesig freue. :)
 
Neuzugänge ♣

 
Diesmal habe ich nur sogenannte "Frauenromane" im Angebot. Ich bin von meinem Besuch auf der lit.Love total inspiriert. Mal sehen, ob mir ein Krimi am Ende des Monats nicht doch abgeht, aber in der ruhigen Weihnachtszeit passt das ja.
 
Statistik

Gelesene Bücher:  72 ♫
Gelesene Seiten: ♣ 2368848 ♫
Seiten pro Tag: ♣ 79 28 ♫

Anzahl Neuzugänge:  1110 ♫
SuB-Wachstum?  +9+10
SuB-Stand vorheriger Monat:  3663 ♫
SuB-Stand Ende November:  4573 ♫

 
Auch wenn dieser Monat lesetechnisch nicht so der Brüller war, gab es doch ganz viele tolle Highlights.

Zum einen war das natürlich die alljährlich stattfindende Münchner Bücherschau, zum anderen öffnete die Verlagsgruppe Random House das erste Mal ihre Türen für die Öffentlichkeit und erlaubte es den Lesern im Rahmen der ersten lit.Love tolle Autoren kennenzulernen.

Endlich ist auch wieder ein neuer Beitrag unserer Reihe BLIND DATE online gegangen, mittlerweile die fünfte Ausgabe. Des Weiteren gab es eine weitere Edition von HAPPY BIRHDAY, wobei alle vorgestellten Geburtstagskinder witzigerweise schnapszahlig wurden. Die neuesten Bücher durften natürlich auch nicht fehlen: Teil 1 & Teil 2.

Was hat sich bei euch im November getan? Habt ihr tolle Bücher entdeckt, die ihr uns empfehlen könnt oder schon eine unserer Neuerscheinungen gelesen? Worauf freut ihr euch im Dezember am meisten?

Vorweihnachtliche Grüße


Kommentare:

  1. "Der Totenleser" ist bei mir auch neu dazugekommen, allerdings jetzt erst im Dezember :)
    "Das Paket" fand ich auch super :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Diana,

      den "Totenleser" lese ich momentan, das ist unglaublich gut!! Ich bin schon gespannt, was du dazu sagst. :D

      Ganz liebe Grüße
      Kathi

      Löschen
  2. Hallo ihr Beiden,

    ein sehr schöner Monatsrückblick ♥

    "Die Sache mit meiner Schwester" habe ich auch gelesen. Es hat mir gefallen, mich aber nicht absolut begeistert.

    "Das Paket" steht ganz oben auf meiner Wunschliste!

    "Die Rosenfrauen" habe ich auch gelesen, hier ist meine Rezi, falls ihr mal schauen möchtet:

    http://tanjasbuecher.blogspot.de/search?q=rosenfrauen

    "Ich fühle was, was Du nicht fühlst" möchte ich unbedingt auch noch lesen :)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend Euch,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      deine Einschätzung zum Buch "Die Sache mit meiner Schwester" sehe ich genauso. Es war nett zu lesen, hat mich aber nicht vom Hocker gerissen. Das hat "Das Paket" dafür umso mehr. Auf "Die Rosenfrauen" freue ich mich schon. Danke für deine Rezi, die werde ich gleich lesen. :) Von Cristina Caboni habe ich bereits "Die Honigtöchter" gelesen. Das Buch fand ich super. Besonders die interessanten Infos zu Honigbienen haben mir total gut gefallen.

      Viele liebe Grüße
      Zwerghuhn

      Löschen