Freitag, 16. September 2016

REZENSION zu Herbstleuchten

Buchinfos

Titel: Herbstleuchten
Originaltitel: Silver Linings. A Rose Harbor Novel (4)
Autorin: Debbie Macomber
Seitenzahl: 416
Erschienen: 15.08.2016
Verlag: blanvalet
ISBN: 978-3-7341-0294-3

Preis: 9,99 €

An dieser Stelle erst Mal ein herzliches Dankeschön an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt
                
Jo Marie Rose und ihr Rose Harbor Inn sind eine feste Größe in Cedar Cove geworden. Alles läuft prima, ihre Gäste fühlen sich wohl in ihrem Haus und mit Mark hat sie Freundschaft geschlossen.   So könnte endlich Ruhe in Jo Maries Leben einkehren. Doch plötzlich eröffnet ihr Mark, dass er alle Zelte in Cedar Cove abbrechen wird und so setzt er seine  Ankündigung zielstrebig in die Tat um. Jo Marie setzt alles daran, herauszufinden welches Geheimnis er verbirgt und wohin er verschwunden ist. Sie kann sich allerdings nicht ausschließlich um diese für sie sehr wichtige Aufgabe kümmern, denn zwei neue Gäste haben sich angesagt, die an einem Klassentreffen teilnehmen möchten. Es gibt wieder viel zu erleben...

Eigene Meinung

Wie Debbie Macomber in ihrem Vorwort bereits erklärt, hat sie sich für den vierten Teil das Thema Teenagerjahre ausgesucht. Was passt da besser, als die Geschichte von Jo Maries neuen Gästen Coco und Katie zu erzählen, die nach zehn Jahren ein Wochenende der Erinnerungen mit ihren ehemaligen Mitschülern verbringen wollen.

Durch Rückblicke und Erzählungen blicken die beiden zurück in die Vergangenheit. Durch D.M. wunderbar lockeren, fließenden und mitreißenden Schreibstil fühlt man sich als Leser in die Highschoolzeit der beiden zurückversetzt. Das hat mit sehr gut gefallen. Auch hier sind die Charaktere wieder super ausgearbeitet, so dass ich sie beim Lesen sofort in mein Leserherz geschlossen habe.


Eine Prise Spannung durfte natürlich auch nicht fehlen. So fand ich es sehr interessant zu lesen, wie Jo Marie herausfindet, welche Beweggründe Mark hatte, Cedar Cove zu verlassen. Ich hoffe dabei noch auf einen fünften Teil, das Ende des Buches hat mich neugierig gemacht.

Das Rose Harbor Inn mitsamt Jo Marie und ihren Gästen werde ich sehr vermissen. Ich habe alle vier Bücher sehr gerne gelesen, vor allem auch deswegen, weil D.M. sehr unterschiedliche  Themen ausgewählt hat, so konnte gar keine Langeweile aufkommen. Also auf in die Leseecke, denn hier ist gute Unterhaltung garantiert.
 
Bewertung
 
Weitere Rezensionen zur Reihe

  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen