Sonntag, 3. Mai 2015

REZENSON zu Selection - Die Elite

Buchinfos

Titel: Selection - Die Elite
Autorin: Kiera Cass
Seitenzahl: 384
Verlag:
FISCHER KJB
ISBN: 978-3-7373-6242-9
Preis: 16,99 €


Inhalt

America Singer ist eine von den sechs Mädchen, die aus den ursprünglichen 35 ausgewählt wurden, sodass sie weiterhin um das Herz von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpften kann. Doch sie ist hin und hergerissen zwischen ihrer ersten Liebe Aspen, der im Schloss als ihr Leibwächter fungiert, und dem charmanten, gefühlvollen Prinz Maxon. Gerade als America sich für einen der beiden entschieden hatte, passiert etwas Schreckliches, das alles ändert.

Eigene Meinung


"Selection - Die Elite" bekommt von mir, wie der Vorgänger dieser "Selection"-Erfolgsreihe", vier Eier. Bei Teil eins habe ich ja die teilweise nicht nachvollziehbaren Stimmungsschwankungen von America kritisiert, doch obwohl sie auch in diesem Band oftmals launisch ist, konnte ich ihre Gedanken und Gefühle besser verstehen. Während man in "Selection" viel über die Streitigkeiten zwischen den Mädchen erfahren hat, die versuchten sich gegenseitig auszustechen, ist die Geschichte hier umfangreicher. Die Zankereien gibt es weiterhin, aber die Missstände des Kastensystems von Illeá  und die daraus resultierenden Aufstände und Angriffe auf das Leben der Königsfamilie und der Mädchen stehen nun im Vordergrund. Deshalb werden die verbliebenen Mädchen auch in die Politik eingeführt, wo sie innerhalb von zwei Tagen Empfänge organisieren müssen, um bestehenden Geschäftsbeziehungen zu festigen oder neue zu knüpfen, und eigene Wohlfahrtsorganisationen erfinden sollen. Dabei kommt das Liebesdreieck um America, Aspen und Maxon natürlich nicht zu kurz, was nach einiger Zeit allerdings etwas  ermüdend zu lesen war. Mit ihrem einfühlsamen Schreibstil ist es der Autorin, Kiera Cass, aber wieder einmal gelungen, den Leser mit ihrer Geschichte in den Bann zu ziehen, sodass ich mich schon auf den abschließenden Band, der hoffentlich die Entscheidung bringen wird, freue.

Bewertung


Weitere Rezensionen zur Reihe



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen