Freitag, 6. Mai 2016

REZENSION zu Eine Buchhandlung auf Reisen

Buchinfos

Titel: Eine Buchhandlung auf Reisen
Autor: Christopher Morley
Seitenzahl: 192
Verlag: Atlantik
ISBN: 978-3-455-60023-0

Preis: 18,00 €

Inhalt
                
Roger Miflin ist als fahrender Buchhändler in New England unterwegs. Doch er ist des Herumfahrens müde. Deshalb möchte er seinen Wagen mitsamt der Bücher verkaufen. Sein Weg führt ihn zur Farm der Geschwister McGill. Helen ist bereit, ihm den Wagen abzukaufen, um zu verhindern, dass ihr buchbesessener Bruder ihn kauft und somit überhaupt keine Zeit mehr für die Farm hat. Miflin erklärt sich bereit Helen zu Beginn ihrer Fahrt zu unterstützen. Bei dieser abenteuerlichen Fahrt findet Helen nicht nur die Liebe zu Büchern, sondern auch zu...


Eigene Meinung

Nachdem ich zuerst "Das Haus der vergessenen Bücher" gelesen habe und total begeistert bin, musste ich die Vorgeschichte dazu unbedingt auch lesen.
"Ein Buchladen auf Reisen" ist nun der erste Teil der Geschichte über Roger Miflin und seiner Liebe zu Büchern.


Das besondere an diesem Buch ist, dass es aus der Sicht von Helen McGill, der zukünftigen Mrs. Miflin geschrieben ist. Von der ersten Seite an fühlt man mit Helen mit. Sie ist eine absolut liebenswerte Persönlichkeit und das ist hervorragend beschrieben. Das gilt auch für Roger, den kleinen, intelligenten und mutigen Buchhändler aus Leidenschaft. Es ist herrlich zu lesen, wie er für seine Bücher, aber auch für seine Überzeugungen lebt.

Die Handlung katapultiert den Leser zurück Anfang des 20.Jahrhunderts, wo es eben noch Buchhändler gab, die mit einem Planwagen über Land fuhren. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten ist einfach nur schön zu lesen. Man sitzt als Leser mit auf Rogers Parnassus und fährt durch die Gegend und lauscht seinen klugen Kommentaren. Stellenweise wird es richtig spannend, denn die Fahrt führt auch durch einsame Gegenden, in der sich seltsame Gestalten tummeln.
Für mich ist "Eine Buchhandlung auf Reisen" von Christopher Morley auch ein wahres Sahnestück und ein absolutes Muss für Lesebegeisterte!


Bewertung
 
Weitere Rezensionen zur Reihe
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen