Sonntag, 16. August 2015

REZENSION zu Der Mitternachtspalast

Buchinfos

Titel: Der Mitternachtspalast
Originaltitel: El Palacio de la Medianoche
Autor: Carlos Ruiz Zafón
Seitenzahl: 352
Verlag: FISCHER Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-52062-6
Preis: 12,00 €

Inhalt

Ben wächst in einem Waisenhaus in Kalkutta auf. Zusammen mit seinen Freunden gründet er den geheimen Chowbar Society Club. Als sie sechzehn Jahre alt werden ist der Zeitpunkt gekommen, das Waisenhaus zu verlassen. Am Tag der Abschiedsfeier taucht eine alte Frau mit einem jungen Mädchen auf, Ben nimmt sie mit zu seinen Freunden. Als sich herausstellt, was Ben und Sheere miteinander verbindet, nimmt das Unheil seinen Lauf. Der Chowbar Society Club versucht dem schaurigen Geheimnis auf die Spur zu kommen...

Eigene Meinung

Auch der "Mitternachtspalast" ist wieder ein schön schauriges Lesevergnügen. Mysteriös von der ersten Seite an. Das Besondere an diesem Buch ist jedoch, dass neben den Elementen des Schauerromans auch Krimieinflüsse eingewoben sind. Da bedeutet für den Leser ein absolut spannendes Lesevergnügen bis zum Schluss. Klasse! Der Schreibstil von Carlos Ruiz Zafón ist sowieso einzigartig! Durch seine klare, flüssige und gleichzeitig mitreißende Sprache ist man als Leser sofort in der Geschichte dabei. Die perfekt ausgearbeiteten Charaktere tragen ebenso zu einem einzigartigen Leseerlebnis bei. Insgesamt hat mich dieser Roman wirklich überzeugt, er steht dem Vorgängerroman "Der Fürst des Nebels" wirklich in nichts nach.

Fazit: spannend, unheimlich - ein besonderes Lesevergnügen!

Bewertung


Weitere Rezensionen zur Reihe


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen