Donnerstag, 23. November 2017

REZENSION zu Das Glück an Regentagen

Buchinfo

Titel: Das Glück an Regentagen
Autorin: Marissa Stapley
Seitenzahl: 304
Erschienen: 07.11.2017
Verlag: Rowohlt polaris
ISBN: 978-3-499-29170-8

Preis: 14,99 €

An dieser Stelle erst Mal ein herzliches Dankeschön an den Rowohlt Verlag für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars!


Inhalt
                
Mae hat mit sechs Jahren ihre Eltern bei einem schrecklichen Unglück verloren. Seitdem kümmern sich ihre Großeltern liebevoll um sie. Sie verlebt in Alexandria Bay unbeschwerte Jugendjahre und verbringt viel Zeit mit ihrer Jugendliebe Gabe. Doch als er plötzlich verschwindet, hält auch Mae nichts mehr in dem kleinen Ort. Zehn Jahre später kehrt Mae wieder zurück zu ihren Großeltern. Sie braucht einfach einen Rückzugsort, denn ihr Leben ist an einem absoluten Tiefpunkt angekommen. Doch die Idylle trügt, denn ihre Großeltern haben sich verändert. Zudem wird ein gut gehütetes Geheimnis gelüftet. Kann man die Uhren zurückdrehen, so dass sich alles zum Guten wendet oder wiegen die Wunden der Vergangenheit zu schwer?

Erster Satz

"Virginia hat den Regen von jeher geliebt."


Eigene Meinung

Marissa Stapley ist mit "Das Glück an Regentagen" eine bewegende Familien- und Liebesgeschichte gelungen, die ich sehr gerne gelesen habe. Von Anfang an hat mich die Geschichte von Mae und Dave fasziniert. Das liegt zum einen an den präzise ausgearbeiteten Charakteren. Die Autorin schafft es sehr gut den Leser in deren Gefühlswelt blicken zu lassen. Ich konnte  Gabes Zerrissenheit förmlich spüren oder auch Lillys Kampf mit dem Vergessen ist mir sehr nahe gegangen.

Aber auch der Schreibstil der Autorin lässt den Leser in die Handlung eintauchen und mit den Protagonisten eins sein. Schnörkellos erzählt sie mit ihrer klaren, fast schon distanzierten Sprache. Gerade diese Erzählperspektive hat für mich die Wirkung des Buches noch verstärkt.

"Das Glück an Regentagen" hebt sich angenehm von anderen Büchern dieses Genres ab. Es ist eine unterhaltsame Lektüre mit einer spannenden und durchdachten Handlung. Mir hat das Buch gerade deshalb sehr gut gefallen, weil es für mich nie den Bezug zur Realität verloren hat und die Geschichte von Anfang bis Ende stimmig ist.

Bewertung









Kommentare:

  1. Liebes Zwerghuhn

    Herzlichen Dank für diesen schönen Lesetipp. Ich wollte schon länger wieder einmal zu einem Roman mit einer tiefgründigen Familiengeschichte greifen. Und aus diesem Verlag finden sich ja ausschliesslich kleine und grosse Schätze in meinen Regalen, passt also :-)

    Alles Liebe dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,
      das ist wirklich ein kleiner Leseschatz. Ich habe es auch schon bei einigen Buchhändlern als Leseempfehlung gesehen.

      Viele liebe Grüße
      Zwerghuhn

      Löschen