Samstag, 16. Juli 2016

REZENSION zu Sommer in St. Ives

Buchinfos

Titel: Sommer in St. Ives
Autorin: Anne Sanders
Seitenzahl: 416
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0546-2

Preis: 14,99 €

An dieser Stelle erst Mal ein herzliches Dankeschön an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt
                
Im Jahr 1955 fährt die 15-jährige Hamburger Schülerin Elvira Engel zu einem Schüleraustausch nach St. Ives. Da sie nicht nach Cornwall wollte, beschließt die sehr zurückhaltende Elvira die zwei Wochen irgendwie zu überstehen. Doch gleich zu Beginn ihres Aufenthaltes trifft sie auf den Pfarrerssohn Sam Watson, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Die beiden verbringen soviel Zeit wie möglich, bis Elvira wieder zurück nach Deutschland muss. Sie bleiben in Kontakt, aber ihre Liebe ist großen Herausforderungen ausgesetzt...

Viele Jahrzehnte später bittet Elvira ihre Familie ihr einen großen Wunsch zu erfüllen und zusammen einen sechswöchigen Urlaub in St. Ives zu verbringen. Doch ihre Enkelin Lola und auch die übrigen Familienmitglieder begreifen schnell, dass sich hinter Elviras Einladung ein Geheimnis verbirgt, das alle ins Chaos zu stürzen droht...


Eigene Meinung

Welch wunderbarer Schmöker ist doch "Sommer in St. Ives"! Anne Sanders ist ein großartiger und unterhaltsamer Familienroman mit genau der richtigen Prise Romantik gelungen. Klasse.

Für Englandliebhaber wie mich ist St. Ives natürlich genau der richtige Ort für die Geschichte. Die Autorin beschreibt dieses kleine Städtchen und Cornwalls Schönheiten so bildhaft, dass ich all die alten Fischerhäuser, den Hafen und die herrliche grüne Landschaft beim Lesen immer vor Augen hatte.
Dazu noch eine wirklich gute Handlung mit hervorragend ausgearbeiteten Charakteren, die mir als Leser sofort sympathisch waren. Man kann sich mit ihnen freuen und mitleiden, man ist einfach mitten im Geschehen dabei. Dazu passt natürlich auch der lockere und lebendige Schreibstil perfekt. Was will das Leserherz mehr?


Gut gefallen haben mir auch die Rückblicke in die Vergangenheit von Elvira. Durch diese Verknüpfung aus Jetztzeit und längst Vergangenem wurde es beim Lesen nie langweilig.

Anne Sanders schafft es mühelos den Leser mit diesem Buch bis zur letzten Seite zu fesseln.

Für mich ist "Sommer in St.Ives" genau der richtige Lesestoff für entspannte Lesestunden, sei es nun an langen Wochenenden oder im Urlaub. Super.


Bewertung
 
Ähnliche Bücher


 

Kommentare:

  1. Liebes Zwerghuhn,
    mir hat deine Rezension zu Sommer in St. Ives so gut gefallen, dass ich sie unter meiner verlinkt habe. Vielleicht findet so ja der ein oder andere Leser zustätzlich den Weg zu dir. Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen und das zweite Buch von Anne Sanders wartet auch schon sehnsüchtig auf seine Rezension!
    Liebe Grüße,
    Leni :)
    http://sinnessuche.de/sommer-in-st-ives-anne-sanders/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Leni,

      vielen herzlichen Dank, darüber freue ich mich riesig! Das zweite Buch von Anne Sanders habe ich mir auch gleich direkt nach dem Erscheinen bestellt und verschlungen, weil es fast so gut wie ihr Erstling ist. :)

      Ganz liebe Grüße
      Zwerghuhn

      Löschen