Freitag, 10. Juni 2016

REZENSION zu Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

Buchinfos

Titel: Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
Originaltitel: Mördar-Anders och hans vänner (samt en och annan ovän)
Autor: Jonas Jonasson
Seitenzahl: 352
Verlag: carl's books
ISBN: 978-3-570-58562-7

Preis: 19,99 €

An dieser Stelle erst Mal ein herzliches Dankeschön an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt    

Johan Anderson, der als Mörder Anders bestens bekannt ist, wird endlich mal wieder aus dem Gefängnis entlassen. Da er dort viel Zeit seines Lebens verbracht hat, braucht er neue Freunde, eine Bleibe und ein ordentliches Einkommen, um seinen enormen Alkoholkonsum zu finanzieren.
Zum Glück trifft er auf die entlassene Pfarrerin Johanna Kjellberg und den Rezeptionisten Per Persson. Zu dritt gründen sie eine "Körperverletzungsagentur", bei der ganz klar der etwas naive Mörder Anders die Schläge verteilen soll. Die beiden anderen sind für die Auftragsannahme und die Einnahmen zuständig. Die Geschäftsidee trifft auf offene Ohren und schon bald stellt sich ein Millionengewinn ein. Alles könnte wunderbar weiterlaufen, wenn Mörder Anders sich nicht plötzlich Jesus zugewandt hätte. Er möchte nur noch Gutes tun. Johanna und Per sehen sich ihrer Einnahmequelle beraubt. Ein neuer Plan muss her. Damit beginnt eine turbulente Zeit...


Eigene Meinung

Jonas Jonasson ist sich zwar mit seinem langen Buchtitel "Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind" treu geblieben. Dafür ist es diesmal ein Krimi geworden, der etwas ganz Besonderes ist.

Mit feinem Gespür stupst der Autor den Leser an aufmerksamer hinzuschauen und Dinge auch mal zu hinterfragen. Genau das gefällt mir an den Büchern von Jonas Jonasson. Dieses hier ist da keine Ausnahme.

Die Geschichte um den eigentlich fast schon liebenswerten "Titelhelden" Mörder Anders ist hintergründig, frech, ideenreich, einfach klasse. Sie ist fabelhaft formuliert und  sprüht vor Sprachwitz. Unsere Gesellschaft kann sich schonungslos im Spiegel bewundern oder auch nicht, denn unser allgegenwärtiger Irrsinn ist genau auf den Punkt gebracht. Beim Lesen kam mir oftmals der Gedanke: "Genau so ist es".

Die drei Hauptakteure Johanna, Per und allen voran Mörder Anders sind bis ins kleinste Detail stimmig und mir daher als Leser sehr schnell ans Herz gewachsen. Aber auch die Gangster, wie beispielsweise die Brüder Olofsson passen perfekt.

Es hat großen Spaß gemacht, diesen sehr unterhaltsamen Krimi zu lesen. Es muss auch nicht immer Action pur sein. Positiv finde ich ebenso, dass auch das dritte Buch von Jonas Jonasson ein eigenständiges Werk ist und kein Abklatsch des Mega-Erfolges "Der Hundertjährige...". Das ist für mich Autorenqualität. Absolut empfehlenswert.

Bewertung
 
 


Kommentare:

  1. Super! Macht total Lust auf das 3. Buch von Jonasson. ;) Die ersten beiden Romane fand ich echt klasse, mal sehen, wann das endlich bei mir einziehen darf - jetzt ist es eh schon ein kleines Weilchen erhältlich. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,
      du bist also auch ein Fan von J.J.:)Schau, dass Mörder Anders möglichst bald bei dir einziehen darf, es ist wirklich super zu lesen. Das Buch gefällt dir bestimmt.

      Viele liebe Grüße
      Zwerghuhn

      Löschen
  2. Den Autor habe ich auch schon länger auf meiner Beobachtungsliste, aber mich schrecken immer die voll langen Titel ab. xD
    Die ersten zwei Bücher hab ich bereits hier - jetzt muss ich nur noch die Zeit zum Lesen finden. ;) Und dieses Buch ist aufgrund deiner letzten Worte - "[...] ein eigenständiges Werk ist und kein Abklatsch des Mega-Erfolges "Der Hundertjährige...". Das ist für mich Autorenqualität. [...]" - direkt mal auf meiner näheren Merkliste gelandet - je nachdem, wie mir die ersten beiden Bücher von ihm gefallen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jane,

      ja, die langen Titel haben mich zunächst auch abgeschreckt, dann haben sie mich allerdings neugierig auf den Autor gemacht. Wie schreibt jemand, der solche Titel wählt? Ich finde, seinen Schreibstil klasse, kann mir aber durchaus auch vorstellen, dass seine Art von Humor nicht jeden begeistern kann. Schräg wie die Titel, so sind manchmal auch seine Ideen. Für mich ist er ein ganz toller Autor und ich glaube, sein Stil könnte dir auch gefallen.

      Viele liebe Grüße
      Zwerghuhn

      Löschen
    2. Oh, Gott, wenn du 'Humor' ansprichst, dann bin ich eigentlich schon fast die Falsche - würde ich schätzen.. ^^' Mein Humor ist meist nämlich leider ganz anders. (ich bin nur unheimlich schadenfroh - lach aber auch über mich selbst xD)
      Ich werde mir das trotzdem mal im Hinterkopf behalten - zumindest zum Reinschnuppern. ;)

      Kann ich die Bücher in beliebiger Reihenfolge lesen oder würdest du schon sagen, dass ich mit dem Hundertjährigen anfangen sollte?

      PS: Ich habe mal nachgeschaut und gesehen, dass der Titel in der Originalsprache ja auch so elendlang ist. ^^' Ich dachte, das wäre vielleicht wieder eine Masche der "Deutschen". xD

      Löschen
    3. Hallo Jane,

      eigentlich kannst du mit jedem Buch anfangen, sie sind alle eigenständig. Obwohl, wenn ich im Rückblick die Reihenfolge festlegen würde, würde ich Mörder Anders als Krimi dazwischenschieben.

      Übrigens habe ich den Titel im Original auch nachgeschlagen, denn ich dachte auch, dass das eine Eigenheit der deutschen Übersetzung ist. Da hatten wir beide den gleichen Gedanken :)

      Viele liebe Grüße
      Zwerghuhn

      Löschen
    4. Welchem Genre sind denn die anderen beiden Bücher zuzuordnen?

      Löschen
    5. Hallo Jane,

      deine Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Ich würde die beiden Bücher dem Genre Gesellschaftsroman zuordnen, wobei beim "Hundertjährigen..." historische Ereignisse aus dem zwanzigsten Jahrhundert verarbeitet werden - mit bewährt hintergründigem Humor. Ein bisschen Historisches ist hier auch dabei.

      Wenn ich nochmal nachdenke, solltest du vielleicht doch zuerst den "Hundertjährigen..." lesen. :)

      Viele liebe Grüße
      Zwerghuhn

      Löschen
    6. *lach* Ok, ich werde es so im Hinterkopf behalten. :)
      Danke für die Info. :)

      Löschen