Donnerstag, 1. März 2018

NEUERSCHEIUNGEN März 1/7 #Anzeige

Huhu ihr Lieben,

die Leipziger Buchmesse steht vor der Tür! Pünktlich dazu bringen die Verlage diesen Monat viele tolle neue Bücher auf den Markt, sodass wir im März sage und schreibe sieben Neuerscheinungsbeiträge für euch!

Los geht's mit dem ersten Schwung! 😍



1. MORDSLUST PUR

Autor: Su Turhan
Seitenzahl: 336
ISBN: 978-3-492-06085-1
Verlag: Piper
Preis: 15,00 €
Erscheinungstermin: 01.03.2018

Ein schrecklicher Anblick bietet sich Kommissar Demirbilek und seinem Migra-Team, als die Leiche eines Mannes in der Nähe der Münchner Erotikmesse entdeckt wird. Da sich weder Papiere noch Wertsachen finden, vermuten sie zunächst einen Raubmord. Doch Faserspuren an den Handgelenken des Opfers weisen darauf hin, dass der Mann vor seinem Tod gefesselt wurde – und zwar mit einem speziell gefertigten Bondageseil. Sofort nehmen sie die Ermittlungen auf der Erotikmesse, wo mehr Schein als Sein herrscht, und im Umfeld auf. Auch im Privatleben stochert Zeki zunächst im Nebel. Albträume suchen ihn heim, er befürchtet Schlimmes. Was er jedoch nicht ahnt: Tatsächlich schwebt einer seiner Liebsten in höchster Lebensgefahr!

Kommissar Pascha finde ich super. Ein Muss auf dieser Liste.

2. TEENIE VOODOO QUEEN

Autorin: Nina MacKay
Seitenzahl: 448
ISBN: 978-3-492-70475-5
Verlag: ivi 
Preis: 15,00 €
Erscheinungstermin: 01.03.2018

»Mein Name ist Dawn Decent und ich bin die wohl mieseste Voodoohexe des Universums.«  Die Sache mit der Voodoohexen-Abendschule hatte sich Dawn wirklich anders vorgestellt. Aber dann bedroht eine Naturkatastrophe ihre Heimatstadt New Orleans und zwingt Dawn, mit den Loas – götterähnlichen Voodoo-Geistwesen – zusammenzuarbeiten. Gemeinsam mit einem ziemlich attraktiven Ex-Alligator und einem vorübergehend sterblichen Loa stellt sie sich den dunklen Voodoomächten, um ihre Stadt zu retten. Während Dawns Mitschülerinnen sie schwer um die beiden Jungs an ihrer Seite beneiden, zieht Dawn in einen schier aussichtslosen Kampf, in dem sie nicht nur ihr Herz riskiert sondern auch weit mehr als ihr eigenes Leben ...

Bei "Plötzlich Banshee" habe ich Tränen gelacht, deshalb freue ich mich jetzt umso mehr auf Nina MacKays neuestes Werk. :)

3. KÜHN HAT ÄRGER

Autor: Jan Weiler
Seitenzahl: 400
ISBN: 978-3-492-05757-8
Verlag: Piper
Preis: 20,00 €
Erscheinungstermin: 01.03.2018

Die Sonne geht auf, es regnet, oder es schneit. Aber im Grunde startet jeder neue Tag mit derselben Chance. So sieht Martin Kühn es jedenfalls, an guten Tagen. In letzter Zeit allerdings hatte er eher selten gute Tage, seine Frau Susanne benimmt sich seltsam, und er selbst ist dabei, einen amourösen Fehltritt zu begehen. Auch der heutige Tag beginnt wechselhaft, denn Kühn soll mit seinem Kollegen Steierer den Mörder eines jungen Mannes finden. Die Ermittlungen führen ihn, den einfachen Polizisten und Berufspendler, in die Welt der Reichen und Wohltätigen. Diese neue Erfahrung setzt ihm doch mehr zu, als Kühn es sich eingestehen will. Und während er auf der Terrasse der Verdächtigen selbstgemachte Limonade kostet, sucht Kühn die Antwort darauf, ob es überhaupt einen Ort gibt, an dem er in diesem Leben richtig ist.

Die Bücher von Jan Weiler habe ich allesamt richtig verschlungen. Sein neuestes Werk ist bestimmt auch wieder ein tolles Lesevergnügen.

4. WIR SIND DANN WOHL DIE ANGEHÖRIGEN

Autor: Johann Scheerer
Seitenzahl: 240
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-05909-1
Preis: 20,00 €
Erscheinungstermin: 01.03.2018

Wie fühlt es sich an, wenn einen die Mutter weckt und berichtet, dass der eigene Vater entführt wurde? Wie erträgt man die Sorge, Ungewissheit, Angst und die quälende Langeweile? Wie füllt man die Tage, wenn jederzeit alles passieren kann, man aber nicht mal in die Schule gehen, Sport machen, oder Freunde treffen darf? Und selbst Die Ärzte, Green Day und die eigene E-Gitarre nicht mehr weiterhelfen?

Johann Scheerer erzählt auf berührende und mitreißende Weise von den 33 Tagen um Ostern 1996, als sich sein Vater Jan Philipp Reemtsma in den Händen der Entführer befand, das Zuhause zu einer polizeilichen Einsatzzentrale wurde und kaum Hoffnung bestand, ihn lebend wiederzusehen.

Zu diesem Buch habe ich einen Beitrag mit dem Autor im Radio gehört. Ich war total fasziniert. Auch ein Muss für die Neuerscheinungen in diesem Monat.

5. RAUMPATROUILLE

Autor: Matthias Brandt
Seitenzahl: 176
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 978-3-462-05157-5
Preis: 9,99 €
Erscheinungstermin: 08.03.2018

Die Geschichten in Matthias Brandts erstem Buch sind literarische Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt, der aber hier mit einem ganz besonderen Blick untersucht wird: der Kosmos der Kindheit. In diesem Fall einer Kindheit in den Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts in einer kleinen Stadt am Rhein, die damals Bundeshauptstadt war. Einer Kindheit, die bevölkert ist von einem manchmal bissigen Hund namens Gabor, von mysteriösen Postboten und kriegsbeschädigten Religionslehrern. Es gibt einen kauzigen Arbeitskollegen des Vaters, Herrn Wehner, einen Hausmeister und sogar einen Chauffeur, da der Vater gerade Bundeskanzler ist. Erzählt wird von kuriosen Fahrradausflügen, monströsen Fußballniederlagen und von gleichermaßen geheimnisumwobenen wie geliebten Eltern, von einer Kindheit, zu der neben dem Abenteuer und der Hochstapelei auch Phantasie, Gefahr und Einsamkeit gehören.

Scheint ein schönes, etwas schräges Buch zu sein, gerade richtig für mich. 

Na, ist auch was für euch dabei? Auf welche Bücher freut ihr euch diesen Monat am meisten? In wenigen Tagen geht's weiter mit dem nächsten Schwung!

Herzliche Grüße

Kommentare:

  1. Hallo ihr Lieben

    Da habt ihr euch ja ganz viele Vorschauen angesehen und wirklich tolle Bücher ausgesucht.

    Ich bin gespannt, was alles bei euch einziehen wird und freue mich schon auf eure Berichte.

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Livia,

    schön, dass du bei uns vorbeischaust! :) Oh ja, das haben wir, vielleicht sogar zu viele, denn dabei sind echt einige Bücher auf unserer Wunschliste gelandet. Lass dich überraschen, was die Tage noch kommt! :D

    Bis dahin ganz liebe Grüße,
    Kathi
    PS: Diesen Sonntag gibt es einen ganz besonderen Beitrag auf unserem Blog...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr beiden, hab mich auch gleich etwas durch euren Blog gestöbert. Toll habt ihr es hier. :)
    Von Nina MacKays hab ich ihr Erstlings Werk aus dem Verlag noch auf der Wuli, hast du auch schon Bücher von ihr aus dem Drachenmond Verlag gelesen? Wer ist eigentlich genau wer? :D Ich glaub ihr schreibt mit unterschiedlicher Farben oder?

    Und Danke Kathi für deinen Austausch. :)

    Liebste Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Petra,

      du wirst es nicht glauben, aber Nina MacKays Buch ist heute druckfrisch bei uns zu Hause eingetroffen!!! :D Bei "Plötzlich Banshee" musste ich fast die ganze Zeit schallend lachen, deshalb freue ich mich jetzt umso mehr auf die Voodoo Queen. :) Tatsächlich habe ich noch nie ein Buch aus dem Drachenmond Verlag gelesen, aber sobald mein SuB etwas weiter geschrumpft ist, möchte ich das nachholen!

      Das Zwerghuhn schreibt bei gemeinsamen Beiträgen immer in grün, ich in rot. :)

      Herzliche Grüße,
      Kathi

      Löschen