Samstag, 24. März 2018

NEUERSCHEINUNGEN März 6/7 #Anzeige

Huhu liebe Bibliophilianer,

der Monat ist schon fast rum und dennoch ist die Liste der Neuerscheinungen auf die wir uns im März besonders freuen noch nicht erschöpft. Hier kommt nunmehr der sechste von sieben Teilen:



26. DIE GENTLEMEN VOM SEBASTIAN CLUB

Autorin: Sophie Oliver
Seitenzahl: 280
ISBN: 978-3-940855-75-6
Verlag: Dryas
Preis: 12,00 €
Erscheinungstermin: 09.03.2018

London, 1895: Eine Mordserie erschüttert die Stadt. Die Opfer gehören verschiedenen Gesellschaftsschichten an und werden scheinbar zufällig ausgewählt. So zufällig, dass die Metropolitan Police nicht an einen Einzeltäter glaubt. Ein Fall für die Ermittler des Sebastian Club, eines vornehmen Londoner Herrenclubs, der sich zum Ziel gesetzt hat, Verbrechen aufzuklären, an denen Scotland Yard scheitert. Die Gentlemen entdecken ein Muster hinter den Gräueltaten: Um an ein wertvolles Juwel zu gelangen, setzt der Täter mittelalterliche Foltermethoden ein. Für die Detektive ist die Sache klar: Der Mörder muss schnellstens zur Strecke gebracht werden. Um jeden Preis. Auch mit Hilfe einer schlauen jungen Frau, die sich als Mann verkleidet, um ermitteln zu dürfen.

Als Fan des viktorianischen Zeitalters und von historischen Krimis ist dieses Buch natürlich ein absolutes Muss für mich!

27. DAS VERSPRECHEN DER JAHRE

Autorin: Penny Vincenzi
Seitenzahl: 640
ISBN: 978-3-442-48673-1
Verlag: Goldmann
Preis: 12,00 €
Erscheinungstermin: 19.03.2018

London 1904: Lady Celia Lytton betört die englische Society mit ihrer Intelligenz und Schönheit zugleich. Sie ist die perfekte Gastgeberin, veröffentlicht im eigenen Verlag einen Bestseller nach dem anderen und genießt ihr junges Familienglück – ein privilegiertes Leben. Doch dramatische Ereignisse kündigen sich an, und als ihr Mann Oliver in den Krieg eingezogen wird, können die Lyttons nicht mehr die Augen vor der Realität verschließen. Die makellose Fassade bekommt erste Risse, und Celia beginnt zu verstehen, dass sie einen Preis zahlen muss, für die Entscheidungen, die sie getroffen hat, und die Geheimnisse, die sie bewahrt …

Seit "Kain und Abel" bin ich auf den Geschmack von Familiensagas gekommen, weshalb ich mich schon sehr auf dieses Buch freue.

28. TOD IN DER KAISERGRUFT

Autorin: Beate Maxian
Seitenzahl: 352
ISBN: 978-3-442-48472-0
Verlag: Goldmann
Preis: 10,00 €
Erscheinungstermin: 19.03.2018

Eine schockierende Nachricht erschüttert das idyllische, sommerliche Wien: Ein Unbekannter hat in der weltberühmten Kaisergruft mehrere Geiseln genommen. Sarah Pauli, Journalistin beim Wiener Boten, befürchtet Schlimmes, als sie vor Ort berichtet. Und ihr Gefühl trügt sie nicht. Der Täter erschießt ohne erkennbaren Grund zwei Menschen, dann sich selbst. Sarah findet heraus, dass eine der Toten eine prominente Wiener Modezarin war. War die Tat etwa ein gezielter Mordanschlag auf die Frau? Und was hat es mit dem rätselhaften Totenkopf auf sich, der auf einem der Särge in der Gruft gefunden wird?

Einige Bücher der Krimireihe von Beate Maxian habe ich schon gelesen und bin dabei jedes Mal durch den Wiener Lokalkolorit und die spannenden Fälle sehr gut unterhalten worden. Somit hat es auch der neueste Fall für Ermittlerin Sarah Pauli auf meine Wunschliste geschafft.

29. VERTRAUEN UND VERRAT

Autorin: Erin Beaty
Seitenzahl: 496
ISBN: 978-3-551-58383-3
Verlag: Carlsen
Preis: 19,99 €
Erscheinungstermin: 21.03.2018

Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen?

Hier würde ich am liebsten sofort den Buchdeckel aufklappen und loslesen, "Vertrauen und Verrat" klingt nach einer klasse Geschichte.

30. DAS TIEFE BLAU DER WORTE

Autorin: Cath Crowley
Seitenzahl: 400
ISBN: 978-3-551-58372-7
Verlag: Carlsen
Preis: 17,99 €
Erscheinungstermin: 21.03.2018

Rachel und Henry waren mal beste Freunde und verbrachten Tage und Nächte in der gemütlichen Buchhandlung von Henrys Familie. Bis Rachel aus der Stadt wegzog und Henry einen Liebesbrief hinterließ – während Henry mit Amy unterwegs war. Nun ist Rachel zurück und arbeitet wieder in der Buchhandlung, zusammen mit Henry, den sie am liebsten nie wiedersehen würde. Und während sich im Laden Dramen ereignen und Liebespaare finden, geben sie einander wieder Halt in einer Welt, in der es zum Glück Bücher gibt. Und Worte. Und eine zweite Chance.

Eine Geschichte voller Poesie über die große Liebe und die Welt der Bücher? Auf die Wunschliste damit!!

Na ist da auch für euch was dabei? Auf welche Bücher freut ihr euch diesen Monat am meisten?

Herzliche Grüße,

Kommentare:

  1. Hallo ihr Beiden!
    Den neuen Krimi von Beate Maxian habe ich schon in unserer Bücherei vorbestellt! Ich freue mich schon drauf!
    Um "Das Versprechen der Jahre" bin ich am Mittwoch schon bei Thalia herumgeschlichen....war aber standhaft bzw, habe ich nur ein Buch mitgenommen, das auf meiner MUST READ Liste für März stand!
    Über "Das tiefe Blau der Worte" habe ich gestern drei sehr positive Rezensionen gelesen....Wunschliste? ;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Martina,

      das ist natürlich eine gute Idee! Hehe vielleicht werde ich das auch machen... Mit meiner Standhaftigkeit ist das immer so eine Sache. *lach* Sobald ich in der Buchhandlung stehe, werden alle guten Vorsätze über den Haufen geworfen und ich schaffe es einfach nicht den Laden ohne Buch wieder zu verlassen. Schlimm ist das!
      Auf die Wunschliste mit "Das tiefe Blau der Worte"! Dann bin ich nämlich nicht die einzige, deren Wunschliste immer weiter anzuwachsen scheint hehe.

      Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Kathi

      Löschen