Samstag, 1. Oktober 2016

REZENSION zu Mord ist schlecht fürs Geschäft

Buchinfos

Titel: Mord ist schlecht fürs Geschäft
Autorin: Jean G. Goodhind
Seitenzahl: 311
Erschienen: 09.02.2009
Verlag: atb
ISBN: 978-3-7466-2515-7                   

Preis: 8,99 €

Inhalt
                
Honey Driver leitet ihr eigenes kleines Hotel in Bath. Unterstützt wird die verwitwete Honey dabei von ihrer 18-jährigen Tochter. Die Geschäfte könnten allerdings besser laufen, so nimmt sie das Angebot an, die neue Verbindungsfrau des Hotelverbandes zur Polizei zu werden. Im Gegenzug bekommt sie vom Verband Gäste zugewiesen. Schon bald muss sie sich mit ihrem ersten Fall beschäftigen, denn ein amerikanischer Tourist ist spurlos verschwunden. Zusammen mit dem sperrigen Polizisten Steve Doherty, der nicht wirklich mit ihr als neuer Kollegin zufrieden ist, nimmt sie die Ermittlungen auf...

Eigene Meinung

Als großer Englandfan habe ich mich sehr auf Band eins der Honey-Driver Reihe gefreut und wurde nicht enttäuscht. "Mord ist schlecht fürs Geschäft" bietet genau das, was für mich einen guten englischen Krimi ausmacht: Spannung, zuweilen schrullige Charaktere und eine gute Prise Humor.

Jean G. Goodhind hat mit Honey Driver und Steve Doherty ein klasse Ermittlerteam geschaffen. Sie ist hochmotiviert, selbstbewusst und sehr sympathisch. Doherty hingegen geht gerne seine eigenen Wege und ist eigentlich nicht besonders erpicht auf ihre Einmischungen. Aus dieser Konstellation ergeben sich natürlich herrliche Situationen und Dialoge. Auch die übrigen Charaktere haben Ecken und Kanten, wie Honeys Mutter, die ständig einen Mann für sie sucht oder die verschrobene Mary Jane, die ausführliche Gespräche mit dem Hausgeist Sir Cedric führt. Klasse.

Die Handlung ist ebenso gut durchdacht und absolut spannend. Durch die verschiedenen falschen Fährten wird man als Leser immer wieder in eine Sackgasse gelenkt. Dazu passt der flüssige, lockere Schreibstil perfekt. Vor allem auch deshalb, weil  ich beim Lesen den Eindruck hatte, alles ist mit einem gewissen Augenzwinkern geschrieben. Das hat mir sehr gut gefallen.

Diesen Krimi zu lesen hat mir große Freude bereitet. Tolle Charaktere, gute Story, was will das Krimiherz mehr? Ich bin schon gespannt auf die weiteren Teile dieser Krimiserie, die mittlerweile 13 Bände umfasst.

Bewertung
 
 

 

Kommentare:

  1. 13 Bände? Ich habe bisher nur Band 1 bis 5 gelesen - aber das ist auch schon wieder 5 Jahre her. xD Damals habe ich mit dem Schreiben meiner Meinung gerade angefangen und dementsprechend kurz fallen diese auch aus. ^^' Damals fand ich die Bücher eine gute Unterhaltung für Zwischendurch. Heute bin ich mir nicht sicher, ob es noch etwas für mich wäre..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jane,

      "Gute Unterhaltung für Zwischendurch" das trifft es genau. Nach den ersten Seiten war ich mir auch nicht sicher, ob mir der Stil gefällt. Dann fand ich die Story aber doch gut. Ich werde sicher noch den einen oder anderen Band dieser Reihe lesen. Ob ich alle dreizehn schaffe, weiß ich noch nicht.

      Viele liebe Grüße ( leider etwas verspätet )
      Zwerghuhn

      Löschen
    2. Ich hatte letztens auch nochmals überlegt und mir gedacht, dass ich den ein oder anderen ruhig auch noch lesen kann - einfach, um zu wissen, wie ich heute über diese Serie denke. :)

      Löschen