Sonntag, 11. September 2016

HAPPY BIRTHDAY #8

Huhu ihr Lieben!

Heute habe ich wieder eine neue Ausgabe unserer Aktion HAPPY BIRTHDAY für euch! Ihr kennt sie noch nicht? Kein Problem, hier findet ihr alle wichtigen Infos und bisherigen Beiträge oder hier nochmal im Überblick:

Diese handelt, wie der Name schon sagt, von Geburtstagen. Doch nicht von irgendwelchen, sondern von denen bekannter Autoren, die im jeweiligen Monat Geburtstag haben. Dazu stellen wir euch auch immer ein aktuelles Werk des Autoren bzw. der Autorin vor.

Interessiert? Dann nichts wie los!

Die Geburtstagskinder des Monats September sind...

Cecelia Ahern (*30.09.1981)

Herzlichen Glückwunsch zum 35. Geburtstag!

Bereits mit jungen Jahren verfasste die 1981 in Dublin geborene Cecelia Ahern ihre eigenen Geschichten. Später folgte ein Studium von Journalismus und Medienkommunikation in selbiger irischen Stadt. Ihr Debütroman "P.S. Ich liebe dich", den sie 2004 publizierte, wurde sogleich in 15 Sprachen übersetzt und in 50 Ländern verkauft. Drei Jahre später feierte die freie Verfilmung nach Motiven ihres Buches mit Hollywoodgrößen wie Hillary Swank und Gerard Butler in den Hauptrollen Premiere. Auch ihr zweites Werk, "Für immer vielleicht", belegte den ersten Platz auf den irischen sowie britischen Bestsellerlisten, jedoch hielt es sich mit zehn Wochen verglichen mit ihrem Erstling sieben Wochen weniger auf dem Spitzenplatz. Darauf folgten viele weitere Bücher, die allesamt internationale Anerkennung erhielten. Diesen Monat erscheint mit "Flawed - Wie perfekt willst du sein?" ihr erstes Buch im Genre Jugendbuch.
 
Stephen King (*21.09.1947)

Herzlichen Glückwunsch zum 69. Geburtstag!

Er ist der kommerziell erfolgreichste sowie meistgelesener Schriftsteller der Gegenwart, der mit seinen Horror-Romanen den internationalen Buchmarkt unsicher macht. Sage und schreibe über 400 Millionen Bücher, die in 40 Sprachen übersetzt wurden, hat der 1947 in Portland, Maine geborene Stephen King bis heute verkauft, womit er durchschnittlich 45 Millionen US-Dollar pro Jahr verdient. Als Siebenjähriger begann er eigene Geschichten zu schreiben, im Alter von 19 Jahren veröffentlichte er eine Kurzgeschichte im Magazin Comics Review. Im Zeitraum von 1966 bis 1970 widmete sich Stephen King seinem Englischstudium, wo er seine spätere Ehefrau Tabitha Spruce kennenlernte, mit der er heute drei Kinder hat. Nach dem erfolgreichen Examen unterrichtete King als Englischlehrer, musste das geringe Gehalt jedoch durch eine Nebentätigkeit als Bügler in einer Wäscherei aufbessern, weshalb ihm nur wenig Zeit für seine Kurzgeschichten blieb, die er ab und zu verkaufen konnte. Bis dahin verfasste er einige Romane, doch diese wurden allesamt von den Verlegern abgelehnt. Schließlich begann er in einem gemieteten Wohnwagen mit "Carrie", was er allerdings bei erneutem Durchlesen für schlecht befand und in den Papierkorb beförderte, wo es seine Frau entdeckte und ihn zum Weiterschreiben ermutigte. Die Veröffentlichung seines Werkes 1974 und die darauf folgende Verfilmung machte Stephen King innerhalb kürzester Zeit weltberühmt, worauf er seine Lehrertätigkeit aufgab, um sich fortan nur noch auf das Schreiben zu fokussieren. Auch sein dritter Roman "Shining" wurde ein internationaler Bestseller, wie nahezu alle nahfolgenden Werke aus der Feder Kings. Insgesamt hat Stephen King, der einige Jahre alkoholabhängig und kokainsüchtig war, bis er 1987 einen Entzug machte, über 40 Romane, mehr als 100 Kurzgeschichten, zahlreiche Novellen und viele Drehbücher verfasst, nicht zu vernachlässigen die etlichen Essays, Kolumnen, Gedichte und Sachbücher. Dieses Jahr erscheinen mit "Basar der bösen Träume" und "Mind Control" gleich zwei neue Bücher des Meisters des Horrors.

George R. R. Martin (*20.09.1948)

Herzlichen Glückwunsch zum 68. Geburtstag!

Der 1948 in Bayonne, New Jersey, geborene George R. R. Martin verkaufte schon in seiner frühen Kindheit seine Monstergeschichten für ein paar Pennys an Nachbarskinder. 1971, ein Jahr nachdem er sein Journalismus-Studium abgeschlossen hat, publizierte Martin seine erste Kurzgeschichten, womit er in der amerikanischen Science-Fiction-Szene bereits früh Bekanntheit erlangte. Bereits in dieser frühen Phase seiner schriftstellerischen Tätigkeit wurde er für "A Song for Lya" mit seinem ersten Hugo ausgezeichnet. Im Zeitraum von 1973 bis 1976 organisierte er mehrere Schachturniere und unterrichtete in den zwei darauf folgenden Jahren Journalismus an einem College in Iowa, wo er nur nebenbei schrieb. 1986 machte er nach der Veröffentlichung einiger Romane einen Abstecher in die Filmbranche, indem er Drehbücher verfasste und Sendungen, wie etwa "Die Schöne und das Biest" produzierte. In den 1990er Jahren war er wieder hauptberuflich als freischaffender Schriftsteller tätig und veröffentlichte 1996 den ersten Teil seines international hoch geschätzten Fantasy-Epos "Das Lied von Eis und Feuer" welches seit 2011 unter dem Namen "Game of Thrones" als Fernsehserie ausgestrahlt wird. Das 2014 erschienene Buch "In der Haut des Wolfes" ist sein aktuellstes Werk.

Hier könnt ihr die bisherigen Geburtstagskinder nachlesen.

Möchtet ihr, dass wir eure Lieblingsautoren vorstellen? Dann schreibt uns gleich ihre Namen in die Kommentare!

Herzliche Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen