Dienstag, 23. August 2016

HAPPY BIRTHDAY #7

Hola ihr Lieben!

Wie jeden Monat haben wir eine neue Ausgabe unserer Aktion HAPPY BIRTHDAY für euch! Ihr kennt sie noch nicht? Kein Problem, hier findet ihr alle wichtigen Infos und bisherigen Beiträge oder hier nochmal im Überblick:

Diese handelt, wie der Name schon sagt, von Geburtstagen. Doch nicht von irgendwelchen, sondern von denen bekannter Autoren, die im jeweiligen Monat Geburtstag haben. Dazu stellen wir euch auch immer ein aktuelles Werk des Autoren bzw. der Autorin vor.

Interessiert? Dann nichts wie los!

Die Geburtstagskinder des Monats August sind...


Jojo Moyes (*04.08.1969)

Herzlichen Glückwunsch zum 47. Geburtstag!

Anfang August des Jahres 1969 erblickte Pauline Sara Jo Moyes in London das Licht der Welt, wo sie in einer recht rauen Gegend als Einzelkind aufwuchs. Sie jobbte nach ihrem Schulabschluss viel, bis sie ein Soziologiestudium begann. 1992 erhielt sie von der britischen Tageszeitung The Independent ein Stipendium, welches ihr ermöglichte, Journalismus zu studieren. Darauf arbeitete sie fast zehn Jahre lang bei jener Zeitung und war dort in unterschiedlichen Funktionen tätig, wobei für ein Jahr nach Hongkong zog und für die Sunday Morning Post schrieb. 2002 debütierte Moyes mit "Die Frauen von Kilcarrion" als Schriftstellerin und konzentrierte sich nun vollkommen auf diese Tätigkeit. Für ihren zweiten Roman "Das Haus der Wiederkehr" wurde sie mit dem Romantic Novel of the Year Award der Novelists' Association ausgezeichnet, den sie 2011 erneut verliehen bekam, dieses Mal für "Eine Handvoll Worte", was nur sehr wenigen Autoren gelang. Der größte Meilenstein in ihrer Karriere war jedoch ein anderer: Der 2012 erschienene Roman "Ein ganzes halbes Jahr" wurde ein weltweiter Erfolg und in über 34 Sprachen übersetzt. Alleine in Deutschland wurden 2013 über 1,2 Millionen Exemplare verkauft und war somit das erfolgreichste Werk dieses Jahres. Juni 2016 kam die Verfilmung dieses Romans mit XX und XX in den Hauptrollen ins Kino, wofür Jojo Moyes das Drehbuch schrieb. Ende Oktober diesen Jahres erscheint ihr neues Buch mit dem Titel "Nachts an der Seine".

John Green (*24.08.1977)

Herzlichen Glückwunsch zum 39. Geburtstag!

John Michael Green wurde 1977 in Indianapolis, Indiana geboren und wuchs in Orlando, Florida auf. Gemeinsam mit seiner Frau und den zwei Kindern lebt er nun wieder in seiner Geburtsstadt. Nach seinem Schulabschluss studierte er Englisch und Vergleichende Religionswissenschaften, da er Pastor werden wollte. Diesen Berufswunsch begrub er nach einschneidenden Erlebnissen während seiner Arbeit als Kaplan in einem Kinderkrankenhaus allerdings. Er begann für die Zeitschrift Booklist Rezensionen zu schreiben und arbeitete parallel an seinem ersten Buch "Eine wie Alaska", das 2005 erschien und weltweit mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Es folgten "Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)", "Margos Spuren" sowie "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", wobei Letzteres den Jugendliteraturpreis 2013 erhielt und in über 40 Sprachen übersetzt sowie verfilmt wurde. Gemeinsam mit seinem Bruder Hank Green hat er einen eigenen YouTube-Kanal, der zu den 100 meistgesehenen auf dieser Plattform zählt. Ihr Projekt Vlogbrothers begann 2007, wo sie zunächst für ein Jahr ausschließlich über tägliche Videobotschaften miteinander kommunizierten. Aufgrund der stetig anwachsenden Zuschauerzahl führten sie es fort und haben mittlerweile regelmäßig etwa 250.000 Aufrufe.

Jussi Adler-Olsen (*02.08.1950)

Herzlichen Glückwunsch zum 66. Geburtstag!

Geboren wurde Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen 1950 in Kopenhagen als Sohn eines Psychiaters. Er war vielinteressiert, sodass er gleich mehrere Fächer studierte: Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Filmwissenschaft. Auch beruflich war er in unterschiedlichen Bereichen tätig, so arbeitete er als Redakteur, als Geschäftsführer in Verlagen und als Komponist. Des Weiteren ist er Koordinator der dänischen Friedensbewegung und ist im Vorstand zweier großer Konzerne. 1997 erschien sein erster Thriller, der erstaunlicherweise erst 2012 mit dem Titel "Das Alphabet-Haus" ins Deutsche übersetzt wurde. Der große Durchbruch in Dänemark gelang ihm 2007 mit dem ersten Fall für Carl Mørck vom Sonderdezernat Q, der in Deutschland 2009 unter dem Titel "Erbarmen" Platz zwei der SPIEGEL-Bestsellerliste erreichte. Seit dem Erscheinen des zweiten Bandes gilt er als der bestverkaufte dänische Autor von Kriminalromanen, denn seine Bücher wurden mit einer Gesamtauflage von über 10 Millionen Exemplaren in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Der sechste Fall für Carl Mørck, "Verheißung - Der Grenzenlose" erschien im März diesen Jahres. Jussi Adler-Olsen lebt mit seiner Frau in Allerød bei Kopenhagen, wo er in seiner Freizeit mit Vorliebe alte Gebäude renoviert und Musik macht.

Hier könnt ihr die bisherige Geburtstagskinder nachlesen.

Möchtet ihr, dass wir eure Lieblingsautoren vorstellen? Dann schreibt uns gleich ihre Namen in die Kommentare!

Herzliche Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen