Sonntag, 24. Juli 2016

HAPPY BIRTHDAY #6

Hey ihr Lieben!

Der Monat neigt sich dem Ende zu und es ist somit wieder Zeit für unsere Aktion HAPPY BIRTHDAY. Ihr kennt sie noch nicht? Kein Problem, hier findet ihr alle wichtigen Infos und bisherigen Beiträge oder hier nochmal im Überblick:

Diese handelt, wie der Name schon sagt, von Geburtstagen. Doch nicht von irgendwelchen, sondern von denen bekannter Autoren, die im jeweiligen Monat Geburtstag haben. Dazu stellen wir euch auch immer ein aktuelles Werk des Autoren bzw. der Autorin vor.

Interessiert? Dann nichts wie los!

Die Geburtstagskinder des Monats Juli sind...

Markus Zusak (*23.07.1975)

Herzlichen Glückwunsch zum 41. Geburtstag!

Markus Zusak wurde als viertes Kind in Sydney geboren, nachdem seine Eltern deutscher und österreichischer Nationalität in den 1950er Jahren nach Australien ausgewandert waren. An der University of New South Wales studierte er Englisch und Geschichte, um sich darauf der Schriftstellerei zu widmen. Dabei dienten ihm die Erzählungen seiner Eltern über die Bombenangriffe auf München und die Judenverfolgung als Vorlage für seinen Roman "Die Bücherdiebin", für den er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Weitere Bekanntheit erlangte er zudem durch "Der Joker". Seine insgesamt fünf Bücher wurden in 20 Sprachen übersetzt, wobei die beiden eben genannten auf den Bestsellerlisten in den USA, Großbritannien, Südafrika und Asien zu finden sind. Eins seiner aktuellen Werke ist "Vorstadtfighter".

Cassandra Clare (*27.07.1973)

Herzlichen Glückwunsch zum 43. Geburtstag!

Cassandra Clare, die eigentlich Judith Rumelt heißt, wurde 1973 in Irans Hauptstadt, Teheran, geboren. Bevor sie in Los Angeles und New York zur Schule ging, lebte sie in Frankreich, Großbritannien und der Schweiz. Bekanntheit erlangte sie durch ihre Tätigkeit als Fan-Autorin, indem sie unter anderem eine Trilogie zu "Harry Potter" und "Herr der Ringe" verfasste, über welche mehrfach in der Presse berichtet wurde. Allerdings wurde sie auch mit Plagiatsvorwürfen konfrontiert, da sie scheinbar ganze Textpassagen übernommen hatte. 2007 erschien ihr Debüt "City of Bones", der erste Teil der "Chroniken der Unterwelt"-Reihe, zu welchem sie das Stadtleben in Manhattan inspiriert hatte. Im Mai diesen Jahres erschien mit "Lady Midnight" der Auftakt zu ihrer neuen Serie "Die dunklen Mächte".

Joanne K. Rowling (*31.07.1965)

Herzlichen Glückwunsch zum 51. Geburtstag!

Joanne Rowling wurde 1965 in einer englischen Kleinstadt namens Yate geboren und las in ihre Kindheit oft und gern, weshalb sie bereits in jungen Jahren den Wunsch Schriftstellerin zu werden hegte. Im zarten Alter von fünf oder sechs Jahren verfasste sie bereits ihre erste Geschichte, die sie ihrer jüngeren Schwester Dianne erzählte. Auf schulischer Ebene vergleicht sie sich mit der späteren Romanfigur Hermine Granger, da diese sowohl äußerlich als auch charakterlich ihrem damaligen Bild von sich selbst entsprach. Nach Abschluss der Schule 1983 studierte Joanne Rowling Klassische Altertumswissenschaft und Französisch an der University of Exeter, welches sie 1987 abschloss. Auf einer Zugfahrt von Manchester nach London, erfand sie 1990 die Romanfigur Harry Potter, wobei ihr von Anfang an klar war, dass es eine siebenbändige Reihe über einen jungen Magier, der ein Internat für Hexen und Zauberer besucht, werden sollte. Ein Jahr später zog sie nach Portugal, wo sie als Lehrerin arbeitete, an ihrem ersten Harry Potter Buch schrieb und Ende 1992 einen portugiesischen Fernsehjournalisten heiratete. Nach der Geburt der gemeinsamen Tochter trennte sich das Paar und Joanne Rowling zog wieder zurück in ihre Heimat nach Großbritannien, wo sie als alleinerziehende Mutter von Sozialhilfe lebte, während sie weiter an ihrem ersten Buch arbeitete, den sie 1995 abschloss. Bereits die ersten beiden Harry Potter Bände verkauften sich sehr gut, doch die Weltöffentlichkeit wurde nach Erscheinen des dritten Teils, "Der Gefangene von Askaban" endgültig auf Joanne Rowling aufmerksam. 2001 heiratete sie erneut und bekam in den Folgejahren zwei weitere Kinder. 2007 beendete sie den letzten Teil der Harry Potter Reihe, die nunmehr in 70 Sprachen übersetzt wurde, darunter auch Altgriechisch und Lateinisch. Am 24. September wird die achte Harry Potter Geschichte mit dem Titel "Harry Potter und das verschwundene Kind" erscheinen, welches 19 Jahre nach Ende der Heptalogie beginnt und das 2016 uraufgeführte Theaterstück in Buchform ist.

Hier könnt ihr die bisherige Geburtstagskinder nachlesen.

Möchtet ihr, dass wir eure Lieblingsautoren vorstellen? Dann schreibt uns gleich ihre Namen in die Kommentare!

Herzliche Grüße

Kommentare:

  1. Hallöchen ihr Beiden,
    was für eine schöne Sparte <3
    Nicht nur, dass ich die Geburtstage der Autoren wirklich nicht wüsste, auch bin gerade neugierig auf Markus Zusaks weitere Werke geworden. Ich kannte bislang nur sein Buch "Die Bücherdiebin". Den Joker wollte ich eigentlich auch schon längst gelesen haben. Aber allein das Cover zu VorstadtFighter sieht ja auch total ansprechend aus.
    Habt ihr eines seiner Bücher gelesen?
    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      dankeschön!! ❤️ Ich war ehrlich gesagt auch ziemlich überrascht, als ich entdeckt habe, dass Markus Zusak neben der "Bücherdiebin" und "Der Joker" noch andere Bücher geschrieben hat. Ersteres habe ich leider noch nicht gelesen, dafür aber das Zwerghuhn. Ich hingegen habe mit dem Joker angefangen, in der Mitte allerdings aufgehört, weil das Buch für eine Viertklässlerin vielleicht etwas zu viel war.

      Allerliebste Grüße
      Kathi

      Löschen
    2. Hallo Kathi,
      ich schließe mal daraus, dass du den Joker nicht schlecht fandest sondern dass er für die Altersklasse etwas zu brutal war?
      Ich glaube von dem Autor muss ich wirklich noch mal das ein oder andere Buch zur Hand nehmen :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
    3. Hallo Tanja,

      ja, ich glaube so war es. Das ist jetzt schon - lass mich kurz rechnen - beinahe acht Jahre her, da kann ich bald mal einen neuen Versuch starten, das Buch habe ich ja Zuhause. :)

      Allerliebste Grüße
      Kathi

      Löschen
  2. Hallo,
    vielen Dank noch für deinen Kommi.
    Aah, J.K.Rowling hat am 31.7. und Harry Potter hat ebenfalls am 31.7. Geburtstag. (Und ich hatte am 30.7....) - auf das Buch bin ich gespannt, wenn es ja auch nicht von J.K.R. nicht direkt ist....

    Von Markus Zusak hab ich nur 'Die Bücherdiebin' gelesen und war etwas gezwiespalten. Aber das lag auch daran, dass mir so Schicksalssachen und Kriegromane nicht liegen.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Linda,

      das ist ja ein lustiger Zufall! Beinahe am gleichen Tag Geburtstag wie die beiden zu haben ist richtig cool! Ich bin meilenweit davon entfernt. *lach* Ich freue mich auch schon riesig auf das Buch. :)

      Ich habe von ihm leider noch nichts gelesen, aber ich habe den Film zu "Die Bücherdiebin" gesehen und der hat mir richtig gut gefallen.

      Ganz liebe Grüße
      Kathi

      Löschen
  3. Finde dein Aktion total klasse :)!
    Das neue HArry Potter Buch muss ich auf jeden Fall auch noch lesen, aber kam bis jetzt nie dazu. Lady Midnight fand ich total klasse. Das Buch von Markus Zusak kenne ich noch gar nicht
    Liebe Grüße und schönes Wochenende ♥
    http://mutantly.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Wenn du "Lady Midnight" so gut fandest, werde ich es vielleicht mal näher unter die Lupe nehmen. Ich war von den letzten paar Büchern der Chroniken der Unterwelt Reihe nämlich etwas abgeschreckt, weil mir die nicht sonderlich gut gefallen haben. Dieses Markus Zusak Buch kannste ich lustigerweise auch nicht, ich habe es erst bei meiner Recherche für den Beitrag entdeckt. :)

      Ganz liebe Grüße
      Kathi

      Löschen
  4. Hallöchen,
    Cap und Capper ist schon älter und aus dem Jahr 1981. Da war ich selbst noch nicht mal richtig geboren, aber ich liebe ihn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöle!

      Na das erklärt einiges! Ich bin erst knapp 18 Jahre später auf die Welt gekommen und erst ab da haben meine Eltern sämtliche Disney Filme auf Kassette gekauft. Den muss ich mir doch glatt mal anschauen. :)

      Ganz liebe Grüße
      Kathi

      Löschen