Mittwoch, 29. Juli 2015

REZENSION zu That Night - Schuldig für immer

Buchinfos

Titel: That Night - Schuldig für immer
Autorin: Chevy Stevens
Seitenzahl: 464
Verlag: FISCHER Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-03033-0
Preis: 9,99 €

Inhalt

Die rebellische Toni Murphy ist gerade einmal achtzehn Jahre alt, als ihre jüngere Schwester Nicole grausam am See ermordet wird. Für die Polizei steht schnell fest, dass sie und ihr Freund Ryan, dessen Vater eine kriminelle Vergangenheit hat, für diese Tat verantwortlich sind, so dass beide zu fünfzehn Jahren Haft verurteilt werden. Toni weiß nicht, was in dieser Nacht geschehen ist, doch sie weiß, dass der wahre Mörder noch dort draußen herumlaufen muss, denn sie und Ryan sind unschuldig. Jahre später wird Toni auf Bewährung entlassen und will nur ein neues Leben beginnen, doch was damals geschehen ist, ist noch lange nicht vorbei ...

Eigene Meinung

Der Wahnsinnsthriller "That Night - Schuldig für immer", bei dem sich die Nackenhaare aufstellen, bekommt von mir fünf Eier. "Vorsicht, dieser Thriller wird Sie in den Bann schlagen!" Diese Warnung sollte man wirklich vorne auf das Cover drucken, denn sie entspricht absolut der Wahrheit. Schon von der ersten Seite an fesselt der Überlebenskampf von Toni in der Rockland Strafanstalt in Vancouver und den Rückblenden, in denen sie erzählt, wie es zu dem Mord an ihrer Schwester Nicole kam. Wo wir auch schon bei dem ersten Aspekt wären, weshalb dieses Buch so grandios ist: Nahezu jedes Kapitel wechselt man zwischen den 1990ern, der Jugendzeit von Toni, und der heutigen Zeit, als sie sich im Gefängnis befindet, hin und her, sodass es nach jeder Passage tausende Fragen gibt und man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Extrem spannend wird es natürlich, als Toni nach fünfzehn Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird und sich auf die Suche nach dem Mörder ihrer Schwester begibt, denn die Beteiligten von damals lassen keine Gelegenheit aus, um sie zum Schweigen zu bringen. Besonders gut haben mir aber auch die authentischen Beschreibungen des Gefängnisaufenthaltes gefallen, denn dabei wurde nicht alles als schlecht und ausweglos dargestellt, sondern auch ein paar positive Seiten aufgezeigt, wie etwa die Bildungsmöglichkeiten oder die Freundschaften, die dort geschlossen werden. "That Night - Schuldig für immer" ist ein grandios gut geschriebener Wahnsinnsthriller, der verstörend und dramatisch zugleich ist, denn wenn neben den Bestsellerautoren Lee Child, Harlan Coben und Karin Slaughter auch Gilian Flynn, die Verfasserin von "Gone Girl" und "Cry Baby" sagt, das Buch sei fesselnd und unvergesslich, dann muss daran wirklich etwas Wahres sein. Für alle Thrillerfans ist "That Night - Schuldig für immer" ein absolutes Muss.

Bewertung
 

Kommentare:

  1. Wow, das hört sich ja echt gut an, das guck ich mir mal genauer an :D
    Tolle Rezi <3
    Habe euch getaggt http://buch-junkie.blogspot.de/2015/07/tag-ferien-to-do-liste-oder-eher-want.html

    Liebe Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lea,

      vielen Dank für das Kompliment und das Taggen! In den letzten Tagen hatte ich ziemlich viel zu tun (Ferienjob) aber jetzt werde ich mich gleich an die Ferien-To-do-Liste setzen. :)

      Liebe Grüße
      Kathi

      Löschen
  2. Huhu Kathi,
    das Cover sieht ja schonmal richtig gut aus. Sehr schöne Rezension, die neugierig auf das Buch macht. Auch, wenn Thriller nicht zu meinem Hauptbeuteschema gehören: Durchaus ein buch, was ich im Auge behalten werde. Danke dafür.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      es freut mich immer wieder zu hören, wenn ich jemanden durch meine Rezension für ein Buch begeistern konnte. Besonders wenn man diesem Genre eher abgeneigt ist. Aber ich garantiere dir, dass dir das Buch gefallen wird!

      Liebe Grüße
      Kathi

      Löschen