Sonntag, 26. Juli 2015

REZENSION zu Chillen, killen, campen

Buchinfos

Titel: Chillen, killen, campen
Herausgeberin: Regine Kölpin
Seitenzahl: 320
Verlag: KBV
ISBN: 9783954412242
Preis: 10,50 €

Inhalt

29 spannende, kurzweilige Krimis rund ums Thema Campingurlaub sind hier in diesem Buch mit dem griffigen Titel "chillen, killen, campen" zusammengefasst. Regine Kölpin hat es dabei geschafft, genauso viele unterschiedliche Autoren für dieses Projekt unter einen Buchdeckel zu bringen.

Eigene Meinung

Dabei ist ein ausgezeichnetes, abwechslungsreiches Buch entstanden. Das liegt sicher auch daran, dass die einzelnen Krimis unterschiedlicher nicht sein könnten. Es gibt keine einzige Themenwiederholung, das finde ich sehr gut. Beim Lesen kam bei mir niemals Langeweile auf. Im Gegenteil, ich war jedesmal gespannt, welches kleine Sahnestückchen auf den nächsten Seiten wartet.
Die Geschichten sind logisch aufgebaut und durch den flüssigen Schreibstil der Autoren sehr angenehm zu lesen. Neben Kurzkrimis im klassischen Sinn, gibt es auch welche, die zum Nachdenken oder aber auch zum Schmunzeln anregen. Diese Krimisammlung bereitete mir großes Lesevergnügen, ich kann es uneingeschränkt weiterempfehlen.

Fazit: 29 mal Krimigenuss pur - sehr zu empfehlen!

Bewertung
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen