Sonntag, 19. Juli 2015

REZENSION zu Zum Glück bemerkt mich niemand...dachte ich

Buchinfos

Titel: Zum Glück bemerkt mich niemand ... dachte ich
Originaltitel: Jeg blir heldigvis ikke lagt merke til
Autorin: Liv Marit Weberg
Seitenzahl: 224
Verlag: FISCHER Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-5170-6
Preis: 12,99 €

Inhalt

Die äußerst schüchterne Anne Lise geht ziemlich planlos durch ihr Leben. Als sie zum Studienbeginn erstmals eine eigene Wohnung bezieht und auch noch einen Freund findet, ist das eine riesige Umstellung für sie. Sie zieht sich immer mehr in ihre eigene Welt zurück. Als sie ihren Freund vor den Kopf stößt, ihren Studienplatz verliert und zu guter Letzt auch noch die finanzielle Unterstützung ihrer Eltern ausgesetzt wird, steht sie plötzlich vor der Frage "Wie geht's weiter für mich?" So ist sie gezwungen zu handeln, was ihr nicht leicht fällt...

Eigene Meinung

"Zum Glück bemerkt mich niemand" ist ein ungewöhnliches, um nicht zu sagen ein wenig seltsames Buch. Anne Lise, die schwierige Hauptperson, macht sich durch ihre Trägheit und ihr unentschlossenes Verhalten das Leben selbst schwer. Sie brüskiert ihre Mitmenschen, nur um in ihrem Trott weitermachen zu können. Manchmal ist es mir beim Lesen ziemlich schwergefallen, Verständnis für die Anne Lise aufzubringen. Gerade das macht das Buch jedoch für mich so lesenswert, denn die Autorin schafft es hervorragend die Charakterzüge und Antriebslosigkeit der Protagonistin darzustellen. Dazu trägt sicher auch bei, dass die Geschichte in der Ich- Erzählform aus der Sicht von Lise geschrieben ist.
Die Erzählung plätschert so dahin, dass ich mein Lesen oftmals dachte: "Mensch Mädel, tu doch was!" Interessant finde ich auch die einzelnen Kapitelüberschriften, die eine kleine Zusammenfassung des folgenden Inhalts wiedergegeben haben. Das hat mir gut gefallen. Insgesamt ist der Autorin ein wirklich gutes Porträt einer Außenseiterin gelungen, das ich gerne gelesen habe.

Fazit: Ein etwas anderes Porträt einer Außenseiterin - interessant zu lesen.

Bewertung
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen