Freitag, 22. Mai 2015

REZENSION zu Nur Meer und Himmel

Buchinfos

Titel: Nur Meer und Himmel - Die Geschichte meines Großvaters
Autor: Michael Morpurgo
Seitenzahl: 64
Verlag:
FISCHER KJB
ISBN: 978-3-7373-5210-9
Preis: 14,99 €

Inhalt

Seit Michael denken kann, hat er Angst vor seinem Großvater. Bereits in der Nacht vor seinem Besuch bekommt er Alpträume. Doch er fürchtet ihn nicht, weil dem alten Mann mehrere Finger fehlen und sein Gesicht von Verbrennungen komplett entstellt ist, sondern weil keiner über das spricht, was ihm wirklich ihm Krieg widerfahren ist. Michael ist der einzige, der nicht aufhört sie diese Frage zu stellen. Viele Jahre später, als Michael bei seinem Großvater zu Besuch ist, bricht dieser endlich das Schweigen und erzählt zum ersten Mal, was damals wirklich passiert ist.

Eigene Meinung

Diese herzerwärmende Geschichte von "Nur Meer und Himmel" ist wirklich etwas Besonderes und bekommt von mir deshalb fünf Eier. Obwohl es nur wenige Worte sind, mit denen Michael Morpurgo über das Leben seines Großvaters erzählt, geht sie mitten ins Herz. Es ist eine berührende Geschichte darüber, wie lange es dauert, bis Wunden verheilen. Morpurgo verdeutlicht mit großer Sogkraft, wie das Ausschweigen eines in seinen Folgen offensichtlichen Traumas dieses Trauma immer größer macht und am Ende nicht nur den Verletzten, hier den Großvater, sondern die ganze Familie leiden lässt. Über Jahrzehnte hinweg waren für viele Familien gerade diese äußeren wie inneren Wunden der Überlebenden des Zweiten Weltkrieges bestimmend.
Ein außerordentliches Lob verdienen auch die farbigen Illustrationen von Gemma O'Callaghan, die eine perfekte Untermalung des Geschehens sind und es so veranschaulichen, aber dennoch genügend Raum für die Fantasie lassen. Diese Siebdrucke erinnern mit ihren Pastellfarben und der Linienführung an die 50er Jahre und damit an die Kinderzeit von Michael Morpurgo, woran man wiederum seinen persönlichen Bezug zu dem Thema erkennen kann. Der Autor, Michael Morpurgo, der schon mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde und dessen Romanvorlage "War Horse"  für den Oscar nominierten Film "Gefährten" diente, hat mit diesem Buch ein weiteres Meisterwerk geschaffen, das zeigt wie wichtig das Bewahren des Friedens ist und das man sich deshalb nicht entgehen lassen sollte.


Bewertung
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen