Samstag, 7. März 2015

REZENSION zu Mythos Academy 6: Frostkiller

Buchinfos

Titel: Frostkiller
Originaltitel: Killer Frost
Autor: Jennifer Estep
Seitenzahl: 432
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-70325-3
Preis: 16,99 €

Inhalt

Der Kampf gegen den Chaosgott Loki und seine Anhänger, die Schnitter, spitzt sich auf den Höhepunkt zu. Gwen Frost, das merkwürdige Gypsymädchen, ist der Champion der Göttin Nike und ihre Aufgabe ist es, Loki zu töten. Doch um den stark geschwächten Gott zu heilen versucht dessen Champion Vivian alles, um an ein mächtiges Artefakt zu gelangen. Sie geht sogar so weit, Gwens Großmutter zu entführen, um diese zu zwingen es ihr freiwillig zu überlassen. Aber kann Gwen gegen den Willen des Protektorats und vor allem indem sie ihre Freunde anlügt das Wohl aller aufs Spiel setzen?

Eigene Meinung

"Frostkiller" von Jennifer Estep ist der sechste und letzte Teil der Serie um die Mythos Academy, der, wie auch die seine Vorgänger, alle fünf Eier verdient. Im Laufe der Geschichte, von Band 1, Frostkuss, bis hin zu Frostkiller hat sich die sympathische Hauptperson, Gwendolyn Frost, deutlich verändert. Von dem merkwürdigen Gypsymädchen ist sie zu einer starken, selbstbewussten Frau geworden, die für ihre Ziele und vor allem für die, die sie liebt, einsteht, auch wenn sie dabei oftmals nur haarscharf mit dem Leben davon gekommen ist. Auch ihre Freunde, allen voran der Spartaner Logan Quinn, Gwens Freund, und die Walküre Daphne Cruz sind mir sehr ans Herz gewachsen, denn alle versuchen Gwen auf ihre Art und Weise zu unterstützen, was manchmal sehr amüsant ist.

Bewertung
 
Ähnliche Bücher
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen