Samstag, 7. März 2015

REZENSION zu Fragen Sie Erkül Bwaroo!

Buchinfos

Titel: Fragen Sie Erkül Bwaroo!
Autor: Ruth Marion Fuchs
Seitenzahl: 231
ISBN: 978-1505296938

Meinen herzlichen Dank an die Autorin, Ruth M. Fuchs, die mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat und uns in einer anregenden Leserunde begleitet hat!

Inhalt

Wie konnte ein Mann ermordet werden, der sich allein in einem verschlossenen Raum befand?
Warum endete ein harmloser Spaziergang tödlich?
Welches Geheimnis steckt hinter dem weißen Kaninchen mit der schwarzen Weste?
Weshalb wurde die Großmutter im Wald so brutal ermordet?
Wer hat die schöne Nymphe entführt?
Wohin verschwanden die Heinzelmännchen?
Und wieso fiel ein Passagier in einer stürmischen Nacht einfach so über Bord?

Sieben Rätsel - sieben Fälle für Erkül Bwaroo und seine kleinen grauen Zellen!
Der Elfendetektiv mit dem stattlichen Schnurrbart und dem belgischen Akzent ist stets bereit, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Aber wird er auch jedes Mal erfolgreich sein und den Täter seiner Strafe zuführen?

Eigene Meinung

Erkül Bwaroo, der berühmte Elfendetektiv, ermittelt in sieben Fällen. Alle Geschichten sind logisch aufgebaut und sehr gelungen. Erkül wächst dem Leser mit seiner Schrulligkeit gepaart mit einer großen Portion Liebenswürdigkeit sofort ans Herz. Seine Vorliebe für französische Sätze passen hervorragend dazu. Die Krimis sind in bester englischer Tradition geschrieben, was dazu führte, dass hier ein kleiner Schatz mit feinen, intelligenten Geschichten veröffentlicht wurde. Für mich passt hier einfach alles: die Sprache, die Charaktere und vor allem die Idee, die Krimis in der Märchenwelt spielen zu lassen. Ganz große Klasse. Ein ganz großes Lob möchte ich noch für das tolle Cover aussprechen. Ich vergebe ganz klar und sehr gerne fünf Sterne für dieses Buch.

Fazit: Krimigeschichten in bester englischer Tradition - ein wahres Lesevergnügen!

Bewertung
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen