Samstag, 7. März 2015

REZENSION zu eXXXit

Buchinfos

Titel: eXXXit
Autorin: Svea Tornow
Seitenzahl: 416
Verlag: Egmont Lyx
ISBN: 978-3-8025-9592-9
Preis: 9,99 €

Ich bedanke mich bei der Autorin Svea Tornow, die gemeinsam mit den Testlesern eine fesselnde Expressleserunde vom 25.02.2015 bis zum 04.03.2015 durchgeführt hat.

Inhalt

Die Prostituierte Fleur wird in einem Bordell in St. Pauli ermordet aufgefunden. Der Besitzer des Etablissements will den Mord möglichst vertuschen. Da die ermittelten Beamten noch mit einem anderen, eigentlich weniger wichtigen Fall alle Hände voll zu tun haben, versucht Michelle, eine Kollegin und Freundin von Fleur, Licht ins Dunkel zu bringen. Das bringt sie in höchste Gefahr...

Eigene Meinung

Dieser Thriller ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Die wirklich gute Story hat Tiefgang und ist logisch aufgebaut. Der Schreibstil gefällt mir auch. Gerade die kurzen Kapitel passen zu einem Thriller, das hält die Spannung. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, besonders schön finde ich den Lokalkolorit St. Paulis. Es gibt einige sehr heftige und brutale Szenen in diesem Buch, die für zarte Gemüter vielleicht nicht so geeignet sind. Da es sich hier allerdings um einen Thriller handelt, muss man schon mit blutigen Szenen rechnen. Dieses Buch hebt sich durch einige eingeflochtene, fast schon philosophisch anmutenden Kapitel, von den anderen Titeln dieses Genres ab. Besonders erwähnen möchte ich Kapitel 58 über Geheimnisse und 64 zum Thema Liebe. Zwei sehr nachdenkliche Kapitel, die zum Grübeln anregen. Das ist bei Thrillern ziemlich unüblich, gefällt mir aber ausgesprochen gut.

Fazit: gute Story, guter Thriller

Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen