Montag, 30. Januar 2017

REZENSION zu Detox

Buchinfos

Titel: Detox
Originaltitel: The Lie
Autorin: C.L. Taylor
Seitenzahl: 464
Erschienen: 01.12.2016
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-30381-1

Preis: 9,99 €

An dieser Stelle geht erst einmal ein ganz herzliches Dankeschön an den Piper Verlag für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt

Jane Hughes lebt das Leben einer ganz normalen Frau. Sie wohnt in einem gemütlichen Häuschen, arbeitet im Tierheim, wo sie von allen wertgeschätzt wird und ist mit einem tollen Mann zusammen, in den sie sich immer mehr zu verlieben scheint. Aber all das ist eine Lüge. Denn Jane Hughes ist eigentlich Emma Woolfe, die ihre eigentliche Identität  mit den schrecklichen Erinnerungen an die Katastrophe vor fünf Jahren begraben hat. Gemeinsam mit ihren drei besten Freundinnen wollte sie die Reise ihres Lebens nach Nepal machen, doch das Wellness-Resort, das sie zunächst für ein Paradies gehalten haben, entpuppt sich zusehends als Albtraum, dem nur zwei von ihnen lebend entrinnen können. Fünf Jahre später scheint jemand Rache an Emma nehmen zu wollen und ist bereit alles zu tun, um Janes neues Leben zu zerstören.

Samstag, 28. Januar 2017

REZENSION zu Die Perlenfrauen

Buchinfos

Titel: Die Perlenfrauen
Originaltitel:  The Inheritance
Autorin: Katie Agnew
Seitenzahl: 560
Erschienen: 13.02.2017
Verlag: HEYNE
ISBN: 978-3-453-42029-8

Preis: 9,99 €

An dieser Stelle erst Mal ein herzliches Dankeschön an den HEYNE-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt
                
London 2012. Die berühmte Hollywoodschauspielerin Tilly Beaumont liegt im Sterben. Sie bittet ihre Enkelin Sophia ein Perlencollier zu suchen, das Tilly von ihrem Vater zum 18. Geburtstag geschenkt bekam. Doch das wertvolle Stück scheint spurlos verschwunden zu sein. Da kommt Hugo, Sophias bester Freund, auf die Idee an die Öffentlichkeit zu gehen, um Hinweise auf das Schmuckstück zu bekommen. Die fieberhafte Suche beginnt, denn die Zeit rinnt den beiden durch die Finger. Doch ist es wirklich nur die Kette, die Tilly interessiert oder steckt etwa doch viel mehr dahinter?

Dienstag, 17. Januar 2017

REZENSION zu Während die Welt schlief von Susan Abulhawa

Buchinfos

Titel: Während die Welt schlief
Originaltitel: Mornings in Jenin
Autorin: Susan Abulhawa
Seitenzahl: 448
Erschienen: 09.04.2012
Verlag: Diana
ISBN: 978-3-453-35662-7

Preis: 9,99 €

Inhalt
                
Das Dorf Ein Hod. Dort lebt seit Jahrhunderten die Familie Abulhijas. Sie sind Obstbauern und führen ein beschauliches, friedliches Leben. Im Jahr 1948 ist alles zu Ende. Der Staat Israel wird ausgerufen.
Die Abulhijas und alle übrigen Dorfbewohner werden von den Soldaten gewaltsam aus ihrem Dorf vertrieben. Ihnen bleibt nur Unterschlupf in einem Flüchtlingslager für Palästinenser zu suchen. Doch die Abulhijas trifft es doppelt hart. Ihr kleines Baby Ismael wird von einem israelischen Soldaten entführt, der ihn als seinen eigenen Sohn David ausgibt. Die jüngste Tochter der Familie, Amal, wird im Flüchtlingslager geboren. Sie lernt Kampf, Gewalt und Ungerechtigkeit aber auch Freundschaft und Zusammenhalt kennen. Jahre später stehen sich David und Yussuf, sein großer Bruder, als Gegner gegenüber....

Donnerstag, 12. Januar 2017

NEUERSCHEINUNGEN Januar

Hey ihr Lieben,

neues Jahr, neues Glück! Eigentlich wollen wir uns dieses Jahr vermehrt auf den Abbau unserer SuB stürzen, aber dennoch schadet es nicht, einen Bick auf die neu erscheinenden Bücher zu werfen. :)

Auf diese Neuerscheinungen freuen wir uns im Januar:


Sonntag, 8. Januar 2017

REZENSION zu Das Versprechen der Wüste

Buchinfos

Titel: Das Versprechen der Wüste
Originaltitel: The English Girl
Autorin: Katherine Webb
Seitenzahl: 544
Erschienen: 14.11.2016
Verlag: Diana
ISBN: 978-3-453-29184-3          

Preis: 19,99 €

An dieser Stelle erst Mal ein herzliches Dankeschön an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt
                
Joan reist zusammen mit ihrem Verlobten Rory im Jahr 1958 in den Oman. Doch es herrschen unruhige Zeiten, denn das Land befindet sich im Krieg. Dort besucht sie ihren Bruder Daniel, der hier stationiert ist. Das ist aber nicht der einzige Grund, warum sie die Reise in den Oman angetreten hat. Hier lebt ihr großes Idol, die hochbetagte Entdeckerin Maude Vickery. Joan hofft, sie treffen zu können. Doch der Besuch bei Maude ist zunächst sehr ernüchternd für sie. Erst allmählich wird Maude zugänglicher. Auch mit ihrem Verlobten Rory scheint etwas nicht zu stimmen. Joan ist verunsichert. Erst als sie dem britischen Kommandanten Charlie Elliott begegnet, der es ihr ermöglicht die herrliche Landschaft des Orients zu sehen, gewinnt sie an Selbstvertrauen. Als Maude sie dann um einen folgenschweren Gefallen bittet, nimmt ihr bisher unscheinbares Leben eine abenteuerliche Wendung...

Donnerstag, 5. Januar 2017

REZENSION zu HELIX. Sie werden uns ersetzen

Buchinfos

Titel: HELIX. Sie werden uns ersetzen
Autor: Marc Elsberg
Seitenzahl: 648
Erschienen: 31.10.2016
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0564-6

Preis: 22,99 €

An dieser Stelle erst Mal ein herzliches Dankeschön an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt

Auf den ersten Blick handelt es sich um unterschiedliche Szenarien, die zudem auf der ganzen Welt verstreut auftreten, doch sie hängen alle zusammen: Während eines Staatsbesuches in München bricht der US-Außenminister plötzlich tot zusammen und bei der anschließenden Obduktionen findet sich ein eigenartiges Symbol auf seinem Herzen. Zur gleichen Zeit entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns in Brasilien, Tansania und Indien weiterentwickelte Nutzpflanzen und -tiere, die es so eigentlich nicht geben sollte. In Kalifornien wendet sich ein Ehepaar Ende dreißig am gleichen Tag an eine Kinderwunschklinik, da sie auf natürlichem Wege keine Kinder zeugen können. Der Arzt macht ihnen nicht nur Hoffnungen, sondern erzählt ihnen von einem noch geheimen Forschungsprojekt, welches eine Optimierung der genetischen Anlagen der Kinder ermöglicht. Viele solcher sonderbegabter Kinder wurden bereits hervorgebracht und dieses Programm klingt für Greg und Helen sehr vielversprechend, da sie natürlich nur das beste für ihren Nachwuchs wollen. Doch dann verschwindet eins dieser "modernen" Kinder spurlos und die Zusammenhänge dieser sonderbaren Geschehnisse werden in ihrer Tragweite offenkundig: die Zukunft der Welt steht auf dem Spiel.

Dienstag, 3. Januar 2017

REZENSION zu Der Duft von Eisblumen

Buchinfos

Titel: Der Duft von Eisblumen
Autorin: Veronika May
Seitenzahl: 368
Erschienen: 08.08.2016
Verlag: Diana
ISBN: 978-3-453-35881-2          

Preis: 9,99 €

An dieser Stelle erst Mal ein herzliches Dankeschön an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt
                
Rebekkas Leben steht gerade unter keinem guten Stern. Ihr Lebensgefährte verlässt sie wegen einer anderen, ihre Karrierebestrebungen werden auch immer wieder ausgebremst und schließlich wird ihr ihr treuloser Verflossener in der Agentur vor die Nase gesetzt. Da ist es doch eigentlich ganz verständlich, dass Rebekka ausrastet und mit ihrem Auto in voller Absicht ihrem Vordermann auf die Stoßstange kracht. Der Richter hat für ihren Ausraster jedoch überhaupt kein Verständnis und verdonnert sie zu Sozialstunden. Rebekka muss ihre Strafe bei Dorothea von Klatten, einer betagten alten Dame ableisten. Zunächst scheinen sich die beiden nicht sonderlich zu verstehen, doch dann entdeckt Rebekka auf ein wohlgehütetes Geheimnis der alten Dame...