Montag, 10. April 2017

MONTAGSFRAGE #23

Hey ihr Bookaholics da draußen!

Ich konnte es selbst kaum glauben, aber das letzte Mal, dass ich eine Montagsfrage beantwortet habe, war doch tatsächlich im September 2016! Umso größer ist jetzt natürlich meine Vorfreude auf die heutige Frage, doch zuvor nochmal kurz die Reglementarien zur Auffrischung:

In der Welt der Buchblogger altbekannt und montags stets sehnsüchtig erwartet: Das ist die Aktion MONTAGSFRAGE von Buchfresserchen, bei der es - wie der Name schon sagt - darum geht, jeden Montag eine von ihr gestellte Frage zu beantworten. 

Heute möchte Svenja gerne wissen:

Welches Buch hast du zuletzt deiner Wunschliste hinzugefügt und wie bist du darauf aufmerksam geworden? 

Das ist tatsächlich eine sehr gute Frage! Dazu sollte vielleicht erst mal gesagt werden, dass ich zwei unterschiedliche Wunschlisten habe. Auf einer finden sich alle Bücher, die ich lesen möchte (Want-to-Read), wohingegen auf der anderen - weitaus knapperen - diejenigen Werke aufgelistet sind, die ich unbedingt in meinem Bücherregal stehen haben möchte (Want-to-Have). Dagegen kann ich mir die Bücher der ersten Liste bei Freunden oder in der Bibliothek ausleihen.

Das letzte Buch, das ich meiner Want-to-Have-Liste hinzugefügt habe, ist "Die Gerechte" von Peter Swanson. Hierbei hat mich das Cover sofort angesprochen, denn die leuchtend rote Haarpracht stach erfrischend aus den anderen Neuerscheinungen heraus. Als ich den Klappentext gelesen hatte, stand für mich fest: Das Buch will ich nicht nur lesen, ich muss es auch unbedingt haben.

Der neueste Zuwachs auf meiner Want-to-Read-Liste, "Der 1. Mord" von James Patterson, ist mir über den Weg gelaufen, als ich für den HAPPY BIRHDAY Beitrag im März recherchiert habe. Die Idee, die Nummer des Bandes in den Titel einzubauen, ziemlich geschickt und außerdem interessiert es mich brennend, wie die Werke der Schreibwerkstatt rund um Patterson - der ja sieben Koautoren hat - sind.

Viele liebe Montagsgrüße

Kommentare:

  1. Hallo Kathi
    deine Want-to-Read-Liste entspräche wohl meiner Merkliste. Irgendwann mal lesen, muss aber nicht sofort sein. Und meine Wunschliste wäre in etwa deine "Want-to-Have", aber auch von meiner Wunschliste muss ich nicht alle besitzen. Bei einigen Büchern reicht es, wenn ich sie mir in der Onleihe oder bei Skoobe ausleihen kann. Es sind dann aber immer noch genug Bücher, die bei mir ein Zuhause finden ;-)
    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anya,

      wenn man sich Bücher online ausleihen kann ist das natürlich auch praktisch, dann kann man die Listen noch schneller abarbeiten. Da ich zu den Verfechtern des gedruckten Buches gehöre - und auch immer bleiben werde - fällt diese Möglichkeit weg. Bei uns in München gibt es außerdem so einen tollen Buchladen, wo man nur den halben Preis zahlt, sodass noch mehr Bücher bei mir Zuhause einziehen, als eigentlich geplant...hach aber Bücher sind doch immer was Schönes. :D

      Ganz liebe Grüße
      Kathi

      Löschen