Donnerstag, 21. Juli 2016

Top Ten Thursday #5


Hey ihr Lieben!

Da wir schon lange nicht mehr mitgemacht haben ist es jetzt mal wieder Zeit für den Top Ten Thursday von Steffis Bücher Bloggeria! Ihr kennt die Aktion noch nicht? Kein Problem, wir werden euch die Aktion kurz vorstellen:

Wie der Name schon sagt geht es darum, eine Bücherliste mit 10 Punkten anzufertigen. Dabei gibt es natürlich immer ein Thema, das jede Woche von Steffi festgelegt wird.

Das heutige lautet:

10 Bücher einer Reihe, wo du dir unsicher bist, ob du sie noch lesen/beginnen solltest

Meine Auswahl:
 

 
Gehen wir die Bücher mal der Reihe nach durch. Zunächst wäre da der erste Teil von Stieg Larssons Millenium-Trilogie, "Verblendung". Ich schleiche schon sehr lange um diese Riehe herum, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie nicht zu brutal für mich ist. Andererseits juckt es mich schon unheimlich in den Fingern, zumal die Trilogie sehr bekannt ist.
 
Man mag es nicht glauben, aber ich gehöre tatsächlich zu den Menschen, die von der After-Reihe nicht vollkommen vom Hocker gerissen wurden. Deshalb bin ich noch schwer am überlegen, ob ich den fünften Teil, die Vorgeschichte, "Before us", überhaupt lesen soll. Momentan tendiere ich eher zu nein.
 
Als nächstes hätten wir den zweiten Teil der Tribute von Panem Trilogie, "Gefährliche Liebe". Auch das mag etwas komisch auf den ein oder anderen wirken, aber ich schrecke aus zwei Gründen etwas davor zurück die Reihe weiterzulesen. Erstens haben mir viele in meinem Freundeskreis davon abgeraten, weil das Ende wohl nicht so gut ist. Zweitens sind die Filme so toll gemacht, dass ich mich davon überraschen lassen möchte ohne die Geschichte schon vorher zu kennen.
 
Ähnlich geht es mir auch mit James Dashners Die Auserwählten "Im Labyrinth". Der erste Maze Runner Film hat mir sehr gut gefallen, doch von einigen Seiten habe ich gehört, dass die Bücher wohl nicht so gut sind, vor allem was den Schreibstil betrifft.
 
Bei "Der Rosie-Effekt" überlege ich auch ernsthaft, die Reihe von Don & Rosie weiterzulesen, denn der erste Teil war zwar gut aber wirklich sehr schräg.
 
"Daughter of Smoke and Bone" ist der erste Teil der Reihe Zwischen den Welten, allerdings werde ich diese Serie wahrscheinlich nicht beginnen, weil es mir nach High Fantasy aussieht und ich momentan eher realistische Bücher lese.
 
Fifty Shades of Gey, "Geheimes Verlangen", werde ich zwar ziemlich sicher nicht lesen, vor allem nachdem mir After an einigen Stellen schon zu heftig war, aber dennoch interessiert mich die Reihe, weil sie von so vielen Menschen gelobt wurde und immer noch wird. Vielleicht gebe ich ihr in einigen Jahren eine Chance...
 
Vor Jahren habe ich "Tintenherz" von Cornelia Funke gelesen und aus irgendeinem unerklärlichen Grund nicht mit der Reihe weitergelesen. Jetzt bin ich mir unsicher, ob ich "Tintenblut" nicht doch lesen sollte, wofür ich allerdings den ersten Teil nochmal genauer unter die Lupe nehmen müsste, weil ich mich nicht mehr an jede wichtige Person erinnere.
 
Bei dem zweiten Teil der Reihe Ashes, "Tödliche Schatten", weiß ich auch noch nicht, ob ich ihn lesen soll. Der erste Teil, den ich vor ungefähr einem Jahr gelesen habe, ist mir noch sehr gruselig in Erinnerung. An einer Stelle haben zwei Jugendlichen die Organe eines toten Menschen rausgerissen und die Autorin hat diese Szene ziemlich detailliert beschrieben, sodass ich das Geräusch des zerbissenen Augapfels immer noch im Ohr habe.
 
Last but not least steht der zweite Teil der My Dear Sherlock Reihe auf meiner Liste. Als großer Sherlock Holmes Fan habe ich mich mit großer Begeisterung auf den ersten Band gestürzt und wurde leider bitter enttäuscht. Dennoch würde ich gerne wissen, wie es in "Nichts ist, wie es scheint" weitergeht, denn das Ende war ziemlich offen und ich bin gespannt, wie die Autorin daran anknüpfen will.
 
Na, was sagt ihr zu meinen zehn Büchern? Sind einige davon auch auf eurer Liste gelandet? Lasst doch euren Link da, ich schaue gerne vorbei! :)

Viele donnerstägige Grüße

Kommentare:

  1. Hey :) Einen schönen Blog habt ihr ;)

    Die Bücher "Die Auserwählten .." von James Dashner kann ich nur empfehlen. Zum ersten Band, sowie zu Shades of Grey habe ich auch eine Rezension auf meinem Blog, vielleicht hilft es dir bei der Entscheidung, ob du sie lesen möchtest :)

    Liebste Grüße, Lena von http://zeilenherzen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lena,

      vielen lieben Dank! :)

      Dann werde ich "Die Auserwählten" doch mal auf meine Wunschliste setzen, nachdem mich deine Rezension überzeugt hat!

      Allerliebste Grüße
      Kathi

      Löschen
  2. Huhu und guten Morgen.

    Oha, da sind 3 Bücher auf deiner Liste, die ich dir unbedingt empfehlen würde... Panem war toll, Dashner ist absolut genial und Stieg Larsson hat auch sehr viel Spaß gemacht. Obwohl man -gerade beim ersten Band- wegen der vielen Namen usw. unbedingt dranbleiben muss. Ist kein Buch, dass man auf 4 Wochen verteilt lesen sollte ;)

    Daughter of, Tintenblut, Ashes und fifty shades subben bei mir noch, wobei ich die ersten 3 noch lesen möchte. Fifty werde ich wohl eher ungelesen abgeben :D

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jacqueline,

      mit deinem enthusiastischen Kommentar machst du mir dich glatt Lust auf diese drei Bücher! Die Millenium-Trilogie werde ich gleich mal näher ins Auge fassen...

      Liebe Grüße
      Kathi :)

      Löschen