Montag, 15. Februar 2016

MONTAGSFRAGE #3

Hey ihr Lieben!

In der Welt der Buchblogger altbekannt und montags stets sehnsüchtig erwartet: Das ist die Aktion MONTAGSFRAGE von Buchfresserchen, bei der es - wie der Name schon sagt - darum geht, jeden Montag eine von ihr gestellte Frage zu beantworten. 

Heute möchte Svenja gerne wissen:

Wie lange seid ihr pro Woche/Tag am Blog beschäftigt?

Früher war ich eigentlich selten mit unserem Blog beschäftigt, ich habe lediglich die Rezensionen eingestellt und diese noch mit unserer Liste verlinkt.

Doch seit diesem Jahr kümmere ich mich aktiver um den Blog, vor allem, da ich bei LovelyBooks aufgehört habe und meine Freizeit nun darin investieren kann. Speziell letzte Woche - ich hatte Ferien - saß ich allerdings jeden Tag mehr als sechs Stunden an meinem Computer und habe an unserem Blog gearbeitet, sei es neue Aktionen zu planen und durchzuführen oder Banner für bestimmte Beitragsreihen, wie etwa die monatlichen Rückblicke oder unsere Lieblinge aus den Neuerscheinungen der Verlage, zu gestalten. Dem ein oder anderen wird vielleicht aufgefallen sein, dass ich eine neue Seite, die Buchreihen, und außerdem ein paar neue Gadgets zu unserem Blog hinzugefügt habe. :)

Da jetzt wieder der Alltag eingekehrt ist und die Lehrer leider noch ein Wörtchen mitzureden haben, wie viel Freizeit ich habe *grummel*, beschäftige ich mich unter der Woche ca. eine halbe bis zwei Stunden mit unserem Blog. Das hängt hauptsächlich davon ab, ob es viele Kommentare zu beantworten gibt - über die ich mich natürlich immer riesig freue - und was ich an Beiträge einstelle. Bei Rezensionen geht es natürlich deutlich schneller, weil ich die meistens am Wochenende schon extra in einem Dokument verfasst habe.

Was Rezensionen angeht, hängt das auch wieder von dem Buch an sich ab. Wenn es mir gut gefallen hat, dann brauche ich immer eine gewisse Zeit, um meine Gefühle in Worte zu fassen - da kann es schon mal eine bis eineinhalb Stunden dauern -, wohingegen es bei einem schlechten Buch nur so flutscht, denn da kann man einfach so drauflosstänkern und tippt die Rezension in einer Viertel- bis halben Stunde runter. ;)

So, jetzt würde es mich aber brennend interessieren, wie viel Zeit IHR mit der Arbeit an eurem Blog verbringt und wofür genau die meisten Minuten flöten gehen!

Viele Montagsgrüße
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Kathi : )
    natürlich habe ich es mir nach deinem lieben Besuch nicht nehmen lassen, auch neugierig nach deiner Antwort auf die Montagsfrage zu sehen :>
    Ja wenn man freie Tage hat ist es wirklich erstaunlich wie viel Zeit man in einen Blog investieren kann. Vor allem weil, wie du ja auch schreibst, nicht nur das Rezi bloggen an sich dazu gehört. Viele veranstalten auch Aktionen oder ähnliches. Dann ist ja auch noch das stöbern und lesen anderer Blog´s das auch sehr Zeit intensiv ist.
    Es wäre sicher schöner wenn wir auch in der Woche mehr Zeit haben würden : >
    Ganz liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Romy,

      es freut mich, dass du auch gleich auf unserem Blog vorbeigeschaut hast und als Leserin geblieben bist! :)

      An die ganzen Challenges, Blogtouren, Aktionen und Gewinnspiele, die manche Blogger veranstalten, habe ich noch gar nicht gedacht, aber da zerrinnt die Zeit förmlich zwischen den Fingern. Ich bewundere wirklich die Menschen, die für all jene Aktionen unter der Woche ausreichend Zeit haben und diese auch in ihren Blog investieren!

      Allerliebste Grüße
      Kathi

      Löschen
    2. Liebe Kathi :)
      oh ja... denn man sieht natürlich das die Resonanz auf den eigenen Blog um so höher ist um so mehr man selber aktiv ist. Zumindest empfinde ich das mit meinem Blog so :)
      Jaha.... bei so einem süßen Blog ist das nicht weiter schwer gefallen :>
      Liebe Grüße
      Romi

      Löschen
    3. Hallo Romi,

      bei all dem Lob werden wir ja gleich ganz rot! ♥

      Ganz liebe Grüße
      Kathi :)

      Löschen
  2. Hallihallo :)

    Bei mir ist der Zeitaufwand für den Blog eigentlich ganz ähnlich. Wenn ich wirklich Zeit habe, dann verbringe ich schonmal den halben Tag mit meinem Blog :) Rezensionen tippe ich meist in 1-2 Stunden und wenn ich nicht ganz so viel Zeit habe, dann dauert die Blogpflege ca. eine Stunde am Tag ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      puh, ich dachte schon, ich wäre die einzige, die sich manchmal nur für eine halbe Stunde an den PC setzen will, um am Blog zu arbeiten und dann drei Stunden später feststellt, dass die Zeit total verflogen ist. *lach*

      Liebe Grüße
      Kathi

      Löschen
  3. Hallo Kathi,
    bei mir ist es ganz unterschiedlich. Wenn ich mal wieder meine, etwas am Design zu ändern dann sitze ich schon paar Stunden dran, weil es nie so wird wie ich es mir vorstelle -.- aber sonst ist es gar nicht so viel, bin auch mal tagelang nicht am Blog :)
    Ganz liebe Grüße
    Katha ♥ Buecher_Bewertungen1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katha,
      oh das mit dem Design ändern kann dauern, das habe ich auch erst festgestellt. Ich dachte, das ist ruck zuck erledigt, aber so war es dann leider doch nicht. :/ Aber wenigstens kenne ich mich jetzt besser mit GIMP und Java aus! :)

      Liebe Grüße
      Kathi

      Löschen