Mittwoch, 13. Januar 2016

Neues Jahr, neues Glück

Hey ihr Büchermenschen!!

Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gestartet. Wie ihr wahrscheinlich unlängst bemerkt habt, musste ich die Blogarbeit in den letzten Wochen leider etwas schleifen lassen. Das liegt daran, dass ich nahezu jede Woche mindestens eine Klausur schreiben muss, wobei Exen, Kurzarbeiten und Referate noch gar nicht mit eingerechnet sind. :(
Bitte seid mir deshalb nicht böse, wenn ich es nur einmal pro Woche oder sogar erst alle zwei Wochen schaffe, einen neuen Beitrag zu schreiben. Ich werde mein Bestes geben!


Dieses Jahr wird zudem alles etwas anders laufen. Manche von euch kennen mich ja von LovelyBooks und haben dort vielleicht schon gelesen, dass ich der Plattform den Rücken gekehrt habe. Deshalb könnte es durchaus sein, dass ich nicht zu jedem Buch eine Rezension schreibe, besonders weil ich momentan leider etwas im Rückstand bin. *verlegenes Räuspern* Gestern Abend kam mir allerdings die Idee, dass ich einfach EUCH entscheiden lasse, welche Bücher ich rezensieren soll und welche nicht, schließlich seid ihr es, die sie lesen. ;)
  • Liebe ist was für Idioten. Wie mich. - Sabine Schoder
  • Alea Aquarius Bd. 1: Der Ruf des Wassers - Tanya Stewner
  • Aprikosensommer - Deniz Selek
  • PROFILE: Die Prognose - Christine Seifert
  • Extradunkel - Gabrielle Zevin
  • Faust: Der Tragödie erster Teil - Johann Wolfgang Goethe
  • Gallagher Girls Bd. 6: Spione fürs Leben - Ally Carter
  • Bezwungen - Teri Terry
  • Chroniken der Unterwelt Bd. 6: City of Heavenly Fire - Cassandra Clare
  • Dustlands Bd. 3: Der Blutmond - Moira Young (lese ich gerade)

Außerdem habe ich einige neue Ideen für den Blog, die ich gerne ausprobieren würde. Angefangen damit, dass ich euch gerne Buchaccessoires vorstellen möchte, die ich selbst hergestellt habe. Hier habt ihr schon einmal ein Bild, auf denen ihr sehen könnt, was euch in den nächsten Monaten erwartet. :)

Normalerweise halte ich eigentlich nicht viel von Vorsätzen für das neue Jahr, weil ich sie erfahrungsgemäß sowieso nicht einhalten kann, aber dieses Mal soll es klappen. Mein Ziel ist es, wie das vieler Bücherseelen, meinen SuB endlich zu dezimieren. Mir tut es jedes Mal im Herzen weh, wenn ich ein neues Buch gekauft habe und die ungelesenen Bücher mich vorwurfsvoll aus dem Regal anblinzeln.

Nun ruft die Pflicht leider schon wieder - dieses Mal eine Sportbiologie Kurzarbeit! Doch bevor ich mich dem Wälzen von Fachbüchern widme, würde ich von euch gerne noch wissen, wie ihr ins neue Jahr gestartet seid. Was sind eure Vorsätze für 2016? Und welche Bücher soll ich für euch rezensieren?

Viele liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen