Samstag, 28. Februar 2015

REZENSION zu Chroniken der Unterwelt 4: City of Fallen Angels

Buchinfos

Titel: City of Fallen Angels
Originaltitel: City of Fallen Angels
Autorin: Cassandra Clare
Seitenzahl: 576
Verlag: Arena
ISBN: 978-3-401-06559-5
Preis: 19,99 €

Inhalt

Nach seiner Verwandlung muss Simon Lewis sich noch an sein Vampirdasein gewöhnen. Zudem scheinen ihm gleich mehrere Personen nach dem Leben zu trachten und es gibt gleich zwei Mädchen die sich für ihn interessieren. Aber ausgerechnet jetzt hat seine beste Freundin Clary kaum Zeit für ihn um ihm zu helfen, weil sie mit ihrer großen Liebe Jace und der Ausbildung zur Schattenjägerin beschäftigt ist. Auch der für gewonnen geglaubte Krieg scheint noch nicht vorbei zu sein. Die grausamen Morde an Schattenjägern sind erst der Anfang.

Eigene Meinung

"City of Fallen Angels" ist der vierte Band der Chroniken der Unterwelt Reihe. Die Geschichte ist wie immer spannend und jetzt kommt auch noch die grausame Mutter aller Dämonen, Lilith, hinzu. Wie bereits in den Vorgängern schafft es die Autorin durch den Perspektivenwechsel am Höhepunkt der Geschichte die Spannung bis ins Unermessliche zu steigern. Allerdings fand ich es zwischendrin ein wenig ermüdend, dass Jace die ganze Zeit denkt, er sei nicht gut genug für Clary und müsse sich deshalb von ihr fernhalten. Insgesamt bekommt dieses Buch von mir vier Eier.

Bewertung
 
Weitere Rezensionen zur Reihe
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen